• Von: René Lehmann mehr
  • An: Landtag des Landes Brandenburg
  • Region: Brandenburg mehr
    Kategorie: Gesellschaft mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 1.284 Unterstützer
     Sammelziel erreicht

Brandenburgs Adler ist rot! Erst recht im Plenarsaal!

-

Die Kunst- und Ausstattungskommission für den Landtagsneubau des Landes Brandenburg wurde vom Architekten Prof. Kulka überzeugt, seinem Entwurf eines weißen märkischen Adlers im zukünftigen Plenarsaal des Brandenburger Landtages zuzustimmen. Der Empfehlung dieser Kommission an das Landtagspräsidium den Adler aus künstlerischen Erwägungen weiß zu gestalten, wurde durch das Präsidium zugestimmt.

Der Landtag möge bitte feststellen, daß die Kunst- und Ausstattungskommission für den Landtagsneubau für die Gestaltung von Hoheitszeichen nicht zuständig ist.

Der Landtag möge bitte ferner feststellen, daß der Märkische Adler im zukünftigen Plenarsaal des Brandenburger Landtages ein Abbild des Wappentieres gemäß Artikel 4 der Verfassung des Landes Brandenburgs ist und somit auch entsprechend dieses Artikels zu gestalten ist.

Begründung:

Wir, die Unterzeicher dieser Petition, sind der Auffassung, daß sich gerade im Plenarsaal des Landtages des Landes Brandenburg die verfassungsmäßige Ordnung auch in ihren Symbolen im besonderen Maße wiederfinden muß. Es ist nunmal das Parlament des Landes Brandenburg! Der Ort an dem sich der Bürgerwille in Form der Arbeit der Abgeordneten wiederspiegeln sollte, an dem man sich gemäß der Brandenburger Verfassung, die sich die Brandenburger selbst gaben, zusammenfindet und für das Land arbeitet und streitet. Es ist nicht der Plenarsaal der Abgeordneten. Wir, die Wähler gaben den Abgeordneten den Auftrag dort in unserem Sinne zu agieren - und die Abgeordneten nahmen diesen Auftrag an. Wir, die Wähler gaben uns unsere Verfassung und in dieser ist festgehalten (Artikel 4) wie unser Adler auszusehen hat. Auch durch den Umgang mit unseren Symbolen dokumentieren wir die Verbundenheit zu unserem Heimatland Brandenburg.

Brandenburgs Adler ist rot!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

14974, 05.06.2013 (aktiv bis 04.12.2013)


Neuigkeiten

Sehr geehrte Petenten, vor einiger Zeit informierte ich Sie darüber, daß ich dem Petitionsausschuß des Brandenburger Landtages eine Petition überreichte und unsere Onlinepetition zur Untermauerung des Petitionsgegenstandes anführte. Bisher habe ich ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Zum Contraargument mit Verweis auf den verfälschten Bundesadler: Der Bundesadler wird ja auch gern "Fette Henne" genannt wird. Dieser Spottname zeigt schon an, daß es wohl einen gewissen Unmut über die Gestaltung zu geben scheint. Außerdem: Nur weil die ...

PRO: Man stelle sich vor, ein Architekt baute ein christliches Gotteshaus und erklärte, das abschließende Anbringen eines Kreuzes würde sein Design stören. Und zum Entsetzen der Gemeindeglieder fänden das die Damen und Herren Prediger auch noch in Ordnung. ...

CONTRA: Im Bundestag hängt auch kein Staatswappen! Dort wurde der Adler sogar mehrfach geändert. Ist dort irgendwo ein Vogel auf gelbem Grund zu sehen? Die Farbe des Adlers hat rein garnichts mit der Verbundenheit des Landtages zum Land Brandenburg oder zu den ...

CONTRA: Aus zwei Gründen kann ich mich sehr mit dem weißen Adler anfreunden: 1. Er ist - gerade angesichts seiner gestaltgewordenen Größe - nicht aufdringlich, sondern nimmt sich zurück. Er wirkt damit durch seine Gestalt, keineswegs aber erschlägt er durch seine ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink