Es ist untragbar... eine reines Holsystem für den Plastikmüll im Rhythmus von 4 Wochen... Wir zum Beispiel sind eine 5köpfige Familie und haben nur einen Balkon ( in der Tiefgarage ist es ja verboten und meinen Keller möchte ich für Sachen wie Kleidung etc nutzen und nicht für Müll) der in der prallen Sonne liegt. Ich kann nicht den Müll von 4 Wochen hier horten und den Gestank möchte ich auch nicht ertragen. Dieses System ist so eine echte Katastrophe. Und zum Thema Umweltschutz: möchte ich den Gestank zumindest in halbwegs erträglichem Maße halten, bin ich gezwungen jede einzelne Plastikverpackung, jeden Joghurtbecher, jede Safttüte etc einzeln und gründlichst zu spülen und nicht nur zu entleeren und ggf kurz auszuwaschen...welche Unmengen an Wasser das verbraucht trägt sicher nichts zum Umweltschutz bei...

Begründung

Es stinkt, es verbraucht Platz und es ist nicht möglich für Wochen die gelben Säcke zu Hause aufzubewahren. Außerdem schaut es jedes mal um den Abholtermin absolut grenzwertig tragbar aus wenn überall die Säcke umherliegen/herumhängen und ggf bei schlechtem Wetter/Unwetter sich der leichte Plastikmüll verselbstständigt und über Straßen und Felder geweht wird. Das ist keine Lösung! !!!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Maria Obermeier aus Zorneding
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Unterstützer!
    Gute Nachrichten aus dem Rathaus!!!
    Nachdem ich von einer lieben Mami aus m Kindergarten darauf aufmerksam gemacht wurde, dass auf change.org eine Petition mit demselben Ziel wie diese hier gestartet wurde und ich mich dort auch eingetragen habe erhielt ich heute die gute Nachricht, dass der Bürgermeister und die weiteren Verantwortlichen eingelenkt haben und der Container am Werkstoffhof erhalten bleibt bzw ggf ein zusätzlicher kleiner Container dazu kommen soll.
    Ende des Jahres soll dann auch nochmal das Thema im Rathaus aufgerollt werden, wie die bürgerfreundlichste Lösung aussehen kann.
    Liebe Unterzeichner, nochmal herzlichen Dank für die Unterstützung. Ich freue mich sehr mit einer solch positiven Nachricht eine "Gute Nacht" wünschen zu können.
    Viele liebe Grüße, Maria Obermeier

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.