openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Bürgerpetition für die Öffnung des Südzugangs zum “Nassen Dreieck” Berlin Bürgerpetition für die Öffnung des Südzugangs zum “Nassen Dreieck” Berlin
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Bezirk Pankow von Berlin
  • Region: Pankow mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Bearbeitungsfrist abgelaufen
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 300 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Bürgerpetition für die Öffnung des Südzugangs zum “Nassen Dreieck” Berlin

-

Wir, die Unterzeichner dieser Petition, fordern den Bezirk Pankow auf, dafür zu sorgen, dass der Südzugang zum “Nassen Dreieck” endlich wieder geöffnet und als Weg für Fußgänger und Radfahrer wiederhergestellt wird. Das “Nasse Dreieck” ist Teil der grünen Lunge Berlins, Naherholungsgebiet und hat als ehemaliges Grenzgebiet auch historische Bedeutung. Es knüpft direkt an den bereits verwirklichten Abschnitt des geplanten Mauergrünzugs “Grünes Band Berlin” südlich der Esplanade an und bildet für Fußgänger und Radfahrer einen wichtigen Verbindungsweg in den Prenzlauer Berg und den Wedding. Bis zur Schließung des Südzuganges wurde dieser von Anwohnern und auch Besuchern rege genutzt. Bitte beenden Sie den aktuellen Zustand und machen Pankow damit ein Stück lebenswerter. Die genaue Lage des "Nassen Dreieck" ist folgendem Link zu entnehmen: www.gruenzuege-fuer-berlin.de/?page_id=535

Begründung:

Das “Nasse Dreieck” ist eine große, wildwachsende Grünfläche am “Dreiländereck” zwischen den Ortsteilen Wedding, Prenzlauer Berg und Pankow in Berlin. Dort gabeln sich die nach Norden einerseits und nach Osten andererseits führenden S-Bahnlinien nördlich des S-Bahnhofs Bornholmer Straße. Der südliche Zugang zum Nassen Dreick, aus Richtung S-Bornholmer Straße, ist seit geraumer Zeit gesperrt, so dass das Gelände nur noch von Norden her erreicht werden kann. Der bisherige Durchgangsverkehr" von Radfahrern und Fußgängern auf dieser Strecke ist damit zum Erliegen gekommen. Das Nasse Dreieck liegt außerdem im ehemaligen Mauerstreifen, der die Stadt bis 1989/1990 geteilt hat und sie an dieser Stelle durch einen "Mauergrünzüg" (geplantes "Grünes Band Berlin") wieder verbinden soll. Bis zur Sperrung des Südzungangs wurde das "Nasse Dreieck" von Weddingern und Prenzlauer Bergern bzw. Pankowern gleichermaßen genutzt. Die Sperrung stellt nun an dieser Stelle den ehemaligen Zustand der Teilung der Stadt wieder her, denn nur noch die Pankower haben von Norden her Zugang.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 20.07.2012 (aktiv bis 19.01.2013)


Neuigkeiten

Hallo an alle, die sich für die Grünfläche „Nasses Dreieck“ in Berlin Pankow interessieren und sich für die Wiedereröffnung des Südzugangs zu dem Gelände einsetzen. Wir haben lange nichts von uns hören lassen. Als kleines, ehrenamtliches Bürgernetzwerk ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen