Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die hauptsächliche Nutzung, der im europäischen Ausland verfügbaren Mobilfunktarife-/verträge ebenso in Deutschland möglich ist, ohne eine Beschränkung durch Roamingabkommen etc. Dies soll die Chancengleichheit eines fairen Wettbewerbs zum Wohle der Verbrauchers fördern, da die Oligopolstellung der hiesigen Provider geschwächt wird.

Begründung

Der Abschluss eines Mobilfunkvertrages bei einem im europäischen Ausland befindlichen Provider führt zu einer deutlichen Belebung des hiesigen Mobilfunkmarktes, welcher im wesentlichen durch lediglich drei Provider abgedeckt wird. Im Vergleich mit dem europäischen Ausland sind die Kosten für einen Mobilfunkvertrages in Deutschland deutlich höher als im europäischen Ausland, wodurch die Nutzung digitaler Produkte deutlich gehemmt wird. Im Zuge der Digitalisierungstrategie, die aktuell gefahren wird, sollte hier der Markt für ausländische Provider und deren Produkte geöffnet werden, in dem Netzbetreiber verpflichtet werden, Netzkontingente für Marktteilnehmer zur Verfügung zu stellen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.