• Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 42 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Bundesregierung - Zusammenlegung der Ministerien mit Sitz in Berlin und Bonn

-

Der Deutsche Bundestag soll aufgefordert werden, die Ministerien, die ihren Sitz in Berlin und Bonn haben, zusammenzulegen.

Begründung:

Es kann doch nicht sein, dass wir in Berlin und Bonn Bundesministerien haben, die immer wieder kommunizieren müssen und arbeiten müssen, aber an 2 verschiedenen Orten. Natürlich wäre es teurer, wenn alle Ministerien nach Berlin in die Hauptstadt ziehen würden.Nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler hat der doppelte Regierungssitz bereits insgesamt Kosten von über 350 Millionen Euro verursacht. Die jährlichen Kosten sollen bei mindestens 23 Millionen Euro liegen. Zehntausende Dienstreisen per Flugzeug, Bahn und Auto, erhebliche Arbeitszeitverluste, 750 Tonnen Postverkehr und ein zusätzlicher Büroflächenbedarf seien der Preis für zwei Regierungsstandorte.Aber ich verlange wenigstens, dass überprüft wird, ob die Ministerien, die in Berlin UND Bonn einen Sitz haben, nicht zu einem Ort zusammengeschlossen werden können. z. B. Verteidigung, Umwelt, Bildung, Forschung usw.Einsparung: - weniger Fahrtkosten - mehr Einsparung über 10 Jahre hinaus - weniger Postverkehr - weniger Arbeitszeitverlust - weniger Dienstreisen

14.10.2016 (aktiv bis 29.11.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink