Wenn ein neues Modell der EOS-Reihe auf dem Markt erscheint, dann ist dieses Modell in den Fachforen in aller Munde und wird bis auf das letzte Schräubchen diskutiert und schnell tauchen die ersten Testfotos auf. Nicht anders war es beim Erscheinen der EOS 70D, einem lang erwarteten und von den Specs her für viele Anwender sehr interessantem Modell.Neben vielen positiven Berichten mehren sich aber gerade bei der EOS 70D Beiträge, die von Problemen mit dem Autofokus der 70D berichten, die Schärfe, die erzielt wird,bleibt tw.deutlich hinter den Erwartungen zurück Auch wenn sich der Fehler anders als beim Lichtleck der 5D III nicht in allen Fällen reproduizieren lässt, kristallisiert sich aufgrund der Berichte heraus, dass der Fehler offensichtlich nur bei Verwendung des Phasen-AF und hauptsächlich bei lichtstarken Optiken auftritt. Die Zahl der Fehlfokussierungen liegt selbst bei versierten Anwendern tw. bei 50% und mehr - eine Quote, die höchst ungewöhnlich ist. Die Tatsache, dass der Fehler meistens bei Objektiven mit Offenblende f/2,8 oder besser auftritt legt die Vermutung nahe, es könne an dem Diagonalsensor des mittleren AF-Feldes liegen, was allerdings der normale Anwender mit Bordmitteln nicht wird verifizieren können.Was viele Anwender irritiert, dass andere - tw. deutlich ältere Modelle in der vergleichbaren Situation mit identischen Objektiven deutlich bessere und vor allem scharfe Ergebnisse produzieren.Canon bittet betroffene Anwender die Kamera nebst Objektiven einzusenden. Wir begrüssen die Bereitschaft den Fehler zumindest zu untersuchen. Wir bemerken allerdings eine nachhaltige Verunsicherung der Anwender und lesen sehr oft in den Foren, dass Anwender auf den Kauf einer 70D verzichten, solange dieses Problem nicht geklärt oder zumindest erklärt ist.Ich fordere CANON auf, dass Canon zu diesem Fehler öffentlich Stellung bezieht und klar Position bezieht, ob ein Fehler vorhanden, reproduzierbar oder eben nicht vorhanden ist.

Ein Nutzer hat hier ein Video mit einem Fehlerbeispiel erstellt:

www.youtube.com/watch?v=DjGgKI4tIhw

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

"Viele Menschen behaupten, die 70D arbeite einwandfrei. Leider liegt dies oft daran, dass sie lichtschwache KIT-Objektive verwenden, unter deren Verwendung der Fehler nicht auftrifft. Das ist an sich schlimm genug, weil sie die damit ungerechtfertigt CANON verteidigen." Ja klar, die Leute mit einer guten 70D können das nicht beurteilen. Die Besitzer einer schlechten 70D sind über jeden Zweifel erhaben. Nicht zu fassen was sich hier manche einbilden.