openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Das Lesen fördern – Gemeinsam für den Erhalt des Medienpoints Steglitz Das Lesen fördern – Gemeinsam für den Erhalt des Medienpoints Steglitz
Erfolg
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Norbert Schmidt Bezirksstadtrat für die Abteilung ...
  • Region: Berlin mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Petition hat zum Erfolg beigetragen
    Sprache: Deutsch
  • Erfolg
  • 189 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Das Lesen fördern – Gemeinsam für den Erhalt des Medienpoints Steglitz

-

Sehr geehrter Herr Schmidt, wir wenden uns an Sie, weil der Medienpoint Steglitz, Deitmerstr. 8, 12163 Berlin, zum 31.07.2013 geschlossen werden soll. Der Medienpoint Steglitz ist eine Einrichtung des Kulturrings in Berlin e.V. und wurde vor mehr als vier Jahren als Treffpunkt für Bedürftige, die gern Lesen oder Musik hören wollen und dafür nicht das nötige Kleingeld haben, um sich ein oder mehrere Bücher oder Medien kaufen zu können, eingerichtet. Mittlerweile ist der Medienpoint eine wichtige Bereicherung für soziale Kontakte geworden, wo man sich auch Rat holen oder über alltägliche Themen austauschen kann. Angefangen bei A wie Anreiz bis zu M wie Motivation und Z wie Zu lernen. Es ist für uns Mitarbeiter ein schönes Gefühl, gebraucht zu werden und den Kunden zu helfen und nebenbei dafür zu sorgen, dass die Medien als Kulturgut nicht entsorgt sondern an Bedürftige weiter gegeben werden können. Die Medien stammen ausschließlich von privaten Spendern, die zum Beispiel die Wohnung eines Angehörigen ausräumen mussten oder sie wurden weitergegeben, um einfach Platz für Neues zu schaffen. Aufgrund der Einzigartigkeit dieser Einrichtung im Bezirk und dem großen Verlust, der die Schließung der selbigen mit sich bringen würde, bitten wir Sie um Unterstützung, damit eine Schließung verhindert wird.

Begründung:

Bis November 2011 durften unseren Kunden bis zu drei Medien am Tag/pro Person Gratis mitnehmen, da das Projekt mit MAE-Kräften betreut und vom JobCenter gefördert wurde. Seit dem 6.12.2011 musste diese Regelung geändert werden, da es keine weitere Förderung vom JobCenter mehr gab, sondern ausschließlich nur vom Träger und über Geldspenden gehalten wurde. Ab da hieß es dann, drei Medien pro Tag/pro Person, wenn keine Spendenvorstellung auf der 1. oder 2. Seite ausgewiesen ist. Jeder Kunde kann für sich entscheiden, wie viel er bereit ist zu spenden und damit die Anzahl der zusätzlichen Medien festlegen. Jede Spende hat dazu beigetragen, den Medienpoint zu erhalten und den Kulturring bei der Aufbringung der Miet- und Nebenkosten zu unterstützen. Die Kundenzahlen von Januar 2011 bis Februar 2013 von 18.804 belegen, dass die Organisatoren und Mitarbeiter dem Projekt Recht geben. 10.605 Kunden in dem selbigen Zeitraum wurden an den Büchertischen bei diversen Standorten von Laib & Seele und in den Monaten Oktober-März bei diversen Suppenküchen gezählt. Hier ist uns ganz besonders der soziale Kontakt wichtig, weil es viele Einkommens- schwache gibt, die den Mut oder Antrieb nicht haben, sich aus eigener Kraft in solchen Einrichtungen zu begeben, wo man etwas kostenlos oder für wenig Geld bekommen kann. Vor allem den kleinen Menschen, unseren Kindern, fällt es schwer an uns heranzutreten und nach Büchern, Spielsachen oder Kuscheltieren zu fragen. Daher bauen wir damit zu jedem einzelnen Menschen, egal ob klein oder groß eine Brücke, die viele von ihnen schon überquert haben, um die Scheu zu verlieren und um nach den Medien ihres Interessengebietes nachzufragen.

Viele Mitarbeiter/innen, welche noch dabei sind oder vorher bei uns gearbeitet haben, waren als MAE Kraft oder später ehrenamtlich tätig, um den Medienpoint weiterhin für die Bevölkerung offen zu halten. Seit dem 1.02.2012 sind einige Bundesfreiwilligemitarbeiter und werden vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftlichen Aufgaben Köln mit einem Taschengeld für ihr Engagement vergütet.

Für zusätzliche Informationen und Unterstützung: www.kulturring.org/buecher-und-mehr.php www.facebook.com/medienpoints

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 20.03.2013 (aktiv bis 14.04.2013)


Neuigkeiten

Liebe Unterzeichnerinnen, Lieber Unterzeichner sowie Liebe Bücherfreunde, wir haben die gute Nachricht über eine öffentliche Förderung unseres Medienpoints für ein halbes Jahr bekkomen. Unser Dank gilt allen Unterzeichnern. Wir wünschen uns ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Der 1. Artikel der uns unterstützt: www.stadtrand-nachrichten.de/wordpress/wir-haben-noch-restidealismus-medienpoint-steglitz-kampft-ums-uberleben/

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen