Der Boxclub soll aus der Overbergschule raus. Wir wollen aber bleiben. Herr Hamann der Ehemann von der Rektorin kann eher seine Werkstatt räumen da sie viel Größer ist als der Boxclub. Zu mal der Herr keinnerlei funtkionen in der Schule hat und diesen Raum rein Privat benutzt !

Begründung

Der Boxclub ist seit über 30 jahren im Boxkeller. Dieser wurde früher mal als Hausmeister Wohnung genutzt. Der Boxclub hat diesen Raum in Eigenleistung für 25000 DM selber umgebaut. Wir wissen das Herr Hamann einen großen Raum in der Schule als Werkstatt nutzt. Herr Hamann hat keinerlei Funktionen an der Schule.. Der Boxclub arbeitet mit der Sekundarschule zusammen und macht jeden Donnerstag für 12 Schüler eine Box AG.Außerdem bieten wir mit zusammenarbeit des Stadtsportbundes ein kostenfreies Training für Migranten . Würden die Räumlichkeiten in der Schule besser koordiniert werden wäre da auch ausreichent Platz.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Martina Golub aus Kamp-Lintfort
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Der Boxclub hat Tradition. Er sollte nur nicht von Vorbestraften und aktuell immer wieder straffällig werdenden Personen geführt werden, die den Verein, die Mitglieder und vor allem die Kinder und Jugendlichen zum eigenen Zwecke mißbrauchen.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.