Der Colonius prägt als einer der wenigen Hochpunkte die Silhouette der Stadt. Doch obwohl sich der graue Fernsehturm inklusive seiner Spitze 266 Meter hoch in den Himmel über Köln streckt, kann niemand den fantastischen Ausblick genießen. Das Drehrestaurant hat bereits 1994 den Betrieb eingestellt, seit 1998 ist auch die Besucherplattform geschlossen – aus Sicherheitsgründen. Der Brandschutz entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Nur eine aufwendige Sanierung könnte den Colonius aus seinem jetzt fast 20-jährigen Dornröschen-Schlaf erwecken.

Ich fordere die Politik auf ein Konzept zu gestalten um:

1.Mehr Vielfalt für die Bürger und Besucher der Stadt Köln zu ermöglichen 2.Attraktivität zu erhöhen 3.Mehreinnahmen für die Stadt Köln zu ermöglichen 4.Arbeitsplätze zu schaffen(Gastronomie,Sicherheit und Dienstleister)

Begründung

Bin selber im Stadtteil Köln-Ehrenfeld 1972 geboren und konnte als Kind den Bau mitverfolgen.In der 6.Klasse habe ich den Fernsehturm noch zuletzt besuchen können.Ich finde sehr schade das der schöne Fernsehturm immer noch nicht geöffnet werden kann.Es wäre eine riesen Bereischerung für alle Bürger und Touristen der Stadt.

de.wikipedia.org/wiki/Colonius

Der Fernsehturm ist nach dem Kölner Dom das 2.Wahrzeichen der Stadt Köln.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Sayan aus Köln
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.