Die Geschäftsführung der KEM | Kliniken Essen-Mitte gGmbH hat die Absicht, die historische Kapelle der Evang. Huyssens-Stiftung zu renovieren und umfunktionieren. Hierfür wurde bereits dem Architekten-Duo Baruccopfeifer der Auftrag zur Neuplanung eines Sakralraumes und Veranstaltungsortes erteilt.

Dieser Entwurf sieht vor, aus der historischen Kapelle einen weißen Multifunktionsraum zu machen. Der Grund hierfür sind Deckenverzierungen mit Hakenkreuzen. Wir möchten mit dieser Petition versuchen, die Neugestaltung der Kapelle zu unterbinden.

Reason

  • Der jetzige Gebäudekomplex mit Kapelle wurde in den geschichtsträchtigen Dreißigerjahren, nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten, erbaut. Somit ist diese Kapelle ein Zeitzeugnis.
  • Nach Kriegsende hat sich bis in die Achtzigerjahre niemand für diese Deckenverzierungen interessiert. Erst dann wurden Stimmen über diese Deckenverzierungen laut und es wurde nichts gemacht.
  • Für die Renovierung wurden Fördergelder durch Stiftungen und Banken in Höhe von 75.000€ bereitgestellt, die an anderer Stelle viel notwendiger wären (z.B. Renovierung aller Stationen, auf denen "Kassenpatienten" liegen).
  • Die Kapelle ist Kulturgut, ein Rückzugsort und vor allem ein Ort der Besinnung für Patienten und Besucher dieses christlichen Hauses.
  • Wir vermuten, dass ältere Generationen sich mit der renovierten Kapelle nicht identifizieren können, weil der Neuentwurf keinem Sakralbau gleich kommt.
Thank you for your support, Julian Riedel from Essen
Question to the initiator

Diese Petition wurde in folgende Sprachen übersetzt

new language version

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

Die Kapelle hat im derzeitigen Stil wie sie jetzt ist, eine beeindruckende Ausstrahlung und man sollte diese Form der Architektur und Gestaltung im Sinne der Geschichte und Historie erhalten. Es soll auch weiterhin als ein Wahrzeichen gelten. Das neue Design strahlt in keiner Form der Umgebung einen Ort der Ruhe oder Behaglichkeit aus.

Why people sign

  • on 10 May 2019

    Ich war Patient und die Kapelle ist für mich ein Raum aus vergangener Zeit. Der Eindruck ist der eines Gesamtensembles mit authentischer Atmosphäre und vermittelte mir dennoch (?) ein Gefühl von Ruhe und Ernst und Trost. Wenn wir alles vernichten, was uns nicht einsichtig ist, insbesondere, weil wir es aus dem Zeitzusammenhang reißen, werden wir bald nur noch von Beton und Glas umgeben sei. Ich habe genug von den Betonbauten der 60er 70er und 80er Jahre, die sich ja glücklicherweise mittlerweile als marode erweisen (s Castrop-rauxel, Marl oder Kreishaus RE).

  • on 22 Apr 2019

    Diese Kirche ist ein Zeitzeugnis und darf deshalb nicht umgestaltet weden.

  • on 28 Feb 2019

    Innenräume im Originalzustand aus der NS-Zeit sind in ganz Deutschland kaum noch erhalten. Die Kapelle daher ist ein einmaliges historisches Zeugnis, das für nachfolgende Generationen unbedingt erhalten werden muss. Nur durch die Erhaltung und öffentliche Begehbarkeit solch eines Raumes wird die Durchdringung des NS-Ideologie in den Alltag der Menschen in der damaligen Zeit sichtbar. Eine "Auslöschung" von Geschichte unter dem Deckmantel der "Renovierung" darf es nicht geben.

  • on 22 Jan 2019

    Mir ist es wichtig diesen schönen warm Ort ( Kapple ) zu erhalten , man kann mit dem Umbau der Kirche die Geschichte nicht wegdenken , in dem man daraus einen sterilen Ort schafft.

  • on 22 Jan 2019

    Für den Erhalt der Geschichte und zum erhalten unserer Kultur. Als Ort zum Treffen und Betten. Als Zeitzeuge unsere Geschichte, die wir nun mal haben, da ändert auch eine unnötige Umgestaltung der Kirche nichts.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/die-kapelle-in-der-evang-huyssens-stiftung-soll-so-bleiben-wie-sie-ist/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON