openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: #Die Welt spricht KINDERGARTEN! Für den Begriff Kindergarten im öffentlichen Sprachgebrauch! #Die Welt spricht KINDERGARTEN! Für den Begriff Kindergarten im öffentlichen Sprachgebrauch!
  • Von: Frank Persike mehr
  • An: Thüringer Landtag Petitionsausschuss
  • Region: Thüringen mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 145 Tage verbleibend
  • 1.619 Unterstützende
    1.284 in Thüringen
    86% erreicht von
    1.500  für Quorum  (?)

#Die Welt spricht KINDERGARTEN! Für den Begriff Kindergarten im öffentlichen Sprachgebrauch!

-

Der Begriff KINDERGARTEN ist wie kaum ein anderer geeignet, die Aufgabe und Verantwortung der Gemeinschaft gegenüber ihren jüngsten Mitgliedern zum Ausdruck zu bringen.

Das Ziel der Petition und der damit verbundenen Kampagne "Die Welt spricht KINDERGARTEN!" ist es, den Begriff KINDERGARTEN wieder im öffentlichen Sprachgebrauch in Deutschland zu verankern. Das bedeutet, wir setzen uns dafür ein, die in den 1970er Jahren eingeführten Verwaltungsbegriffe für „Kindertagesbetreuung“ im öffentlichen Sprachgebrauch durch den ursprünglichen Begriff KINDERGARTEN zu ersetzen. Dies umfasst unter anderem Gesetzestexte und Bildungspläne. Unsere Petition widmet sich zunächst Thüringen, dem Ausgangspunkt der weltweiten Kinderbewegung.

Der Begriff KINDERGARTEN, der in mehr als 40 Sprachen der Welt unverändert übernommen wurde, wird ausgerechnet in seinem Ursprungsland allmählich verdrängt. Im öffentlichen Sprachgebrauch hat sich weitgehend ein Verwaltungsbegriff für Einrichtungen der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung etabliert. Wir sehen die Gefahr, dass mit dem Begriff KINDERGARTEN auch ein Verlust der humanistischen Idee von Kindheit - als Grundlage der Idee des Kindergartens, verbunden ist.

Begründung:

Die Kindergarten-Idee gehört zu den humanistischsten Ideen der Menschheit. Als Institution bietet er einen geschützten Raum, in dem Bildung, Erziehung und Persönlichkeitsentwicklung nicht durch Belehrung, sondern gemeinsam im Spiel, erfolgen.

Trotz der Konzept-Pluralität an Kindergärten in Deutschland und weltweit, zeigt sich die Idee des Kindergartens heute überall dort verwirklicht, wo Kinder, unabhängig von ihrer Herkunft und ihrer sozialen Rahmenbedingungen, behütet „wie in einem Garten“, eingebettet in die Familie und in die Gemeinschaft aufwachsen, spielend ihre Umwelt, sowie die kleinen und großen Lebenszusammenhänge der Welt erfahren, ihr Eingebettetsein in die Natur, in die Familie und in die Gemeinschaft erleben und mitgestalten, ihre Kreativität, Ideen, Interessen, Neigungen, Stärken entfalten und entwickeln können und so von Anfang an faire Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe und eine erfolgreiche Zukunft haben.

Dafür steht der Begriff KINDERGARTEN!

Für den Begriff KINDERGARTEN im öffnetlichen Sprachgebrauch! Mehr Informationen unter www.dieweltsprichtkindergarten.de

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bad Blankenburg, 20.04.2018 (aktiv bis 19.10.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Kindergarten zeigt an, dass Kinder nicht verzweckt werden. Sie sollen sich wie im Garten entfalten können, wohl fühlen.

PRO: Der deutsche Pädagoge Friedrich Fröbel hat mit seiner Erfindung des "Kindergarten`s" und dem Vergleich unserer Kleinkinder mit zarten Pflänzchen , die es zu behüten und zu schützen gilt, eine bedeutende Errungenschaft unserer deutschen Kultur und Heimat ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil Kita ein Kunstwort ist und Kindergarten eine Tradition.Andere Länder sind stolz auf das Wort Kindergarten, nur das Ursprungsland Deutschland nicht!!!!

Selbst in China, wo ich gelebt habe, spricht man Kindergarten. Auch in Indien, Brasilien, Mexiko Südafrika etc. wo ich war, kennt man die herausragende Idee und das Wort von Friedrich Fröbel. Deshalb bin ich gegen jegliche Verunglimpfung oder Umschre ...

Ein schönes Wort und die halbe Welt hat es

Der Erhalt eines Begriffes, der sich aus zwei wunder-baren Teilen, nämlich Kinder und Garten zusammensetzt. Beide Teile brauchen Zuwendung, Liebe, Geduld und u.a. auch das Los-lassen-können.

Der Name Kindergarten sollte erhalten werden!

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Regina Hübner Suhl vor 5 Std.
  • Handschriftlich Arnstadt vor 6 Std.
  • Handschriftlich Oberhain vor 6 Std.
  • Handschriftlich Oberhain vor 6 Std.
  • Handschriftlich Oberhain vor 6 Std.
  • Handschriftlich Oberhain vor 6 Std.
  • Handschriftlich Oberhain vor 6 Std.
  • Handschriftlich Oberhain vor 6 Std.
  • Handschriftlich Oberhain vor 6 Std.
  • Handschriftlich Oberhain vor 6 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen