Liebe Bundesregierung,

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (2) Das deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

So heißt es im Grundgesetz und als Gewählte Vertreter des Volkes, sind Sie doch dafür Verantwortlich das es den Deutschen Volk gut geht. Aber das Gegenteil ist der Fall, immer mehr Deutsche fallen in die Armut, Rentner die Jahre lang Gearbeitet haben müssen Flaschen sammeln gehen oder einen Job neben der Rente Annehmen um über die runden zu kommen. Alg 2 Empfänger müssen bei Jobcenter um jede Kleinigkeit Betteln und für ein Darlehn´s Antrag müssen sie die Hosen runter lassen man wird Erniedrigt ohne Ende.

Da fragt man sich ob Artikel 1 Satz 1 des Grundgesetzes ihnen bekannt ist, „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt“.

Begründung

Weil in Deutschland immer mehr Menschen mit Armut zu tun haben und weil sich unsere Regierung nicht Ernsthaft drum kümmert.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Peter Faßbender aus Dortmund
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.