openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Die ZJD München ist obdachlos! Die ZJD München ist obdachlos!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: ZJD Freunden
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 98 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Die ZJD München ist obdachlos!

-

Die ZJD ist das Haus, in dem jüdischen Jugendlichen in Deutschland zionistische und jüdische Themen näher gebracht und ihre Verbindung zu Israel gestärkt wird.

Das Haus der ZJD in München war bislang in der Möhlstraße. Im Februar 2013 muss die ZJD dort ausziehen und hat dann kein Zuhause mehr.

Die ZJD braucht aber ein Zuhause! In dem Haus planen und entwickeln wir die Inhalte und Aktivitäten der zionistischen Bewegung für unsere Jugend. In dem Haus der ZJD stärken wir unsere jüdische Identität in der Diaspora und die Jugendlichen können über zionistische und jüdische Themen lernen. In diesem Haus können die Madrichim, die Jugendleiter und das israelische Team zusammen kommen und Verbindungen zueinander aufbauen, die ein Leben lang erhalten bleiben.

Bislang konnte kein Ersatz für das Haus in der Möhlstraße gefunden werden. Es ist immer noch nicht klar, wie und wo die ZJD ab nächsten Februar in München mit ihren Aktivitäten weitermachen kann. Die von der jüdischen Gemeinde angebotenen Lösungen passen leider nicht für die ZJD. Sie ermöglichen der ZJD nicht, ihre eigenen Räume zu haben.

Die ZJD braucht ein eigenes Haus, das weiterhin eine Anlaufstelle für die jüdischen Jugendlichen in München bietet.

Mit Eurer Unterschrift unter dieser Petition unterstützt ihr die Suche nach einer richtigen Lösung für die ZJD München. Ihr sprecht auch Eure Zustimmung dafür aus, dass die jüdische Gemeinde die ZJD dabei unterstützt, Räumlichkeiten zu finden, in denen sie jetzt und in Zukunft arbeiten und weiterbestehen kann.

Begründung:

Die ZJD München ist obdachlos!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Frankfurt, 30.11.2012 (aktiv bis 01.03.2013)


Debatte zur Petition

PRO: Liebe ZJH,ich bin auch Jude wenngleich ich manche Dinge in unserem Glauben unrichtig finde(Schächten,ich esse lieber kein Fleisch als sowas zu unterstützen). Es kann aber nicht sein dass ihr kein Räumlichkeiten mehr für eure Aktivitäten habt deshalb wünsch ...

CONTRA: Solange Israel die Palästineser wie Dreck behandelt, sollte man ihnen keinen Raum geben. - Die Einstellung, das "Volk Gottes" und damit was Besonderes zu sein, ähnelt der Überzeugung vom arischen Herrenmenschen.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook