openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Direkter Zugang zum Oberwald muss auch während der Sanierung der Wasserwerkbrücke erhalten bleiben! Direkter Zugang zum Oberwald muss auch während der Sanierung der Wasserwerkbrücke erhalten bleiben!
  • Von: Dr. M. Hillesheimer (Bürger-Gesellschaft ... mehr
  • An: Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und Gemeinderat ...
  • Region: Karlsruhe mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 2.454 Unterstützende
    2.279 in Karlsruhe
    Sammlung abgeschlossen.

Direkter Zugang zum Oberwald muss auch während der Sanierung der Wasserwerkbrücke erhalten bleiben!

-

Es ist vorgesehen, nach Jahren der Diskussion und Jahren des Zuwartens die Sanierung der Wasserwerkbrücke nun durchzuführen. Dafür ist nach unserer Kenntnis eine Bauzeit von 18 Monaten geplant und für diese Zeit das Naherholungsgebiet Oberwald mit seinen Tiergehegen und dem Spielplatz am Affenplätzle für die Bürger der Südstadt nicht mehr direkt erreichbar. Ein Bus-Shuttle ist als Ersatz geplant.

Die Bürger-Gesellschaft der Südstadt hat in den Jahren, in denen diese Maßnahme zur Diskussion stand, vielfach darauf aufmerksam gemacht, dass ein ungehinderter Zugang zum Oberwald unabdingbar ist. Inzwischen sind es durch die Bewohner der Südstadt-Ost 5000 Menschen mehr, für die dieses Naherholungsgebiet von Bedeutung ist. Auch dürfte die Baustellensituation den Bedarf an einem ruhigen Erholungsgebiet weiter erhöht haben. Dazu kommt noch die Bedeutung der Wasserwerkbrücke als Verbindung zwischen Durlach, Durlach-Aue, Wolfartsweier und den Bergdörfern, zudem Rüppurr, Weiherfeld-Dammerstock und Ettlingen mit der Südstadt und dem Stadtzentrum für den emissionsfreien Pendelverkehr der Radfahrer – für Berufstätige, Studierende, Schülerinnen und Schüler, für Sportler und Sportlerinnen des PSV und PSK und viele mehr. Der vorgesehene Bus-Shuttle kann dies nicht ersetzen.

Ob als ebenerdiger Übergang, ob durch jeweils halbseitige Sanierung oder durch einen provisorischen Ersatzsteg: Wir fordern einen ungehinderten Zugang in den Oberwald auch während der Zeit der Sanierung der Wasserwerkbrücke!

Dr. Martina Hillesheimer 1. Vorsitzende Bürger-Gesellschaft der Südstadt

Begründung:

Die Bürger der Südstadt benötigen ungehinderten Zugang ins Naherholungsgebiet Oberwald, hunderte von Radpendler - Berufstätige, Studierende, Schülerinnen und Schüler, Sportler und Sportlerinnen - brauchen die Verbindung von und in die Südstadt und in die City.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Karlsruhe, 23.01.2017 (aktiv bis 07.04.2017)


Neuigkeiten

2454 Unterstützer hat die Petition gefunden – herzlichen Dank an Sie und euch alle!! In Ihren Kommentaren wurde immer wieder auf die Bedeutung der Verbindung zwischen Südstadt und Oberwald hingewiesen – von Spaziergängern und Joggern, von Erholungssuchenden ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Im Oberwald gibt es seit 2003 einen WALDKINDERGARTEN "Die Wind und Wetterknirpse", dieser wird von Eltern und ihren Kindern mit Fahrrad täglich aus allen Himmelsrichtungen besucht. Es wäre fatal für die Familien als auch den Kindergarten! Ein Busshuttle ...

PRO: Angesichts der großen Anzahl an Läufern, die täglich die Wasserwerksbrücke überqueren, leistet diese Brücke einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit der Südstdtbewohner. Shuttlebusse können diesen Läufern keine sinnvolle Alternative bieten und es ist ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit