Region: Germany

Durchführung von Fahrerlaubnisprüfungen durch mehrere Organisationen

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
14 Supporters 14 in Germany
Collection finished
  1. Launched June 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass Fahrerlaubnisprüfungen durch mehrere Organisationen durchgeführt werden, vergleichbar mit Hauptuntersuchungen beim Auto, wo man sich die Prüforganisation bereits aussuchen kann und daher immer schnell einen Termin bekommt.

Reason

Fahrschüler sollen ein Anrecht auf eine zeitnahe Prüfung haben, die Fahrerlaubnisbehörden sollen dafür Sorge tragen, dass ausreichende Kapazitäten bereitgehalten werden.Unnötige Wartezeiten auf einen Prüfungstermin werden durch den Wettbewerb der Organisationen verhindert.Der Fahrschüler kann sich dann die Organisation auswählen, bei der er den nächstmöglichen Prüfungstermin erhält.Der Fahrschüler kann die Fahrprüfung auch in einem anderen Bundesland ablegen (nützlich z. B. für Studenten, die sowohl bei den Eltern als auch am Studienort wohnen), wenn dies für ihn günstiger ist oder ein Termin schneller zu bekommen ist.Aktuelle Situation:Fahrschüler, die ihre vorgeschriebenen Fahrstunden abgelegt haben, warten oft wochenlang auf einen Prüfungstermin.Damit man das Erlernte nicht wieder verlernt und für die Prüfung fit bleibt, muss man regelmäßig fahren; Fahrstunden kosten jedoch viel zusätzliches Geld. Dass sich nicht jeder Fahrschüler diese Extrastunden in der Wartezeit leisten kann, macht sich bereits in der Statistik der Durchfallquoten bemerkbar.Somit trifft es wieder besonders die Leute mit wenig Geld, die dadurch geringere Chancen haben, die Fahrprüfung zu bestehen.An diesem Missstand profitiert leider auch die Gesellschaft, die das Prüfungsmonopol besitzt, denn jeder Fahrschüler muss dort Kunde sein; das Geschäft fällt in jedem Fall an, egal, ob der Fahrschüler kurz oder lange warten muss. Falls er durchfällt, verdient die Prüfungsgesellschaft durch die Wiederholungsprüfungen noch mehr.Daher hat die Prüfungsgesellschaft nicht die Motivation die Missstände abzustellen, denn vollausgelastetes Personal ist immer wirtschaftlich günstiger als Personal, welches nur teilausgelastet ist. Und Kunden können nicht zur Konkurrenz abwandern, da es ein Monopol gibt.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international