Region: Germany
Education

Durchschnittsabschluss für die auszubildenden Sozialassistenten 2021

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
255 Supporters 253 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched April 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Liebe Sozialassistenten*Innen in der Ausbildung,

Aufgrund der Pandemie entstehen, wie bei derzeit allen Abschlussklassen, große Probleme bei der Vorbereitung auf die kommenden Abschlussprüfungen. Die Lehrer versuchen uns, ihren Möglichkeiten entsprechend, auf die Prüfungen vorzubereiten. Bedauerlicherweise gibt dies uns Schülern dennoch keine Sicherheit, da wir uns im stetigen Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht befinden. Auch die individuelle Vorbereitung gestaltet sich dadurch problematischer. Denn zu beachten ist, dass die Hälfte der Ausbildung im Homeschooling verbracht wurde. Hier haben wir uns den Großteil des prüfungsrelevanten Stoffes selbst erarbeiten müssen, da der Präsenzunterricht nur bedingt möglich war. Basierend auf dieser Grundlage starten alle Schüler*Innen von verschiedenen Ausgangspositionen, da im Homeschooling unterschiedlich und unabhängig voneinander gearbeitet wird. Somit gibt es keine genaue Garantie, dass das selbständig angeeignete Wissen in der Abschlussprüfung der tatsächlichen Norm entspricht. Selbstverständlich liegt es uns dennoch am Herzen, unseren Abschluss bestmöglich zu absolvieren.

Reason

Wir erkennen uns selbst in einer Situation, die differenziert behandelt werden könnte. Die Noten, mit welchen wir die Ausbildung zu Sozialassistenten abschließen, qualifizieren uns gewisse Ausbildungen im sozial-gesundheitlichen Bereich anzustreben. Der schulische Abschluss trifft aber noch keine aussagekräftige Beurteilung über unsere Berufseignung. Dieser ermöglicht uns den Eintritt in unsere angestrebten Ausbildungen (bspw. Heilerziehungspfleger*Innen/Erzieher*Innen). Arbeitgeber*Innen stehen noch nicht vor der Entscheidung einen Durchschnittsabschluss auf geforderte Fachkompetenz übertragen zu müssen. Die Berufsschulen, an die wir uns später wenden wollen, können sich aber anhand unserer bis jetzt erzielten Noten einen Überblick über unsere geforderten schulischen Leistungen verschaffen. Basierend auf diesen Umständen, setzen wir uns dafür ein auf die Abschlussprüfungen zu verzichten und stattdessen von einem Durchschnittsabschluss gebrauch zu machen. Daher bitten wir euch um eure Unterschrift.

Thank you for your support, Ricco Grollmisch from Kaiserpfalz
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

Ich bin der Meinung, dass alle Lehrer ihren Bildungsauftrag auch in den Zeiten des Distanzunterrichts sehr ernst genommen haben. Aus diesem Grund kann ich nicht verstehen, dass Schüler, die sich - auch selbstständig - auf ihren Anschluss vorbereitet haben, mit einem Durchnittsanschluss entwerten lassen wollen. Warum sind die Schüler von heute nicht bereit, ihr erworbenes Wissen mit einer Prüfung unter Beweis zu stellen?

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now