• Von: Rolf Mönnighoff mehr
  • An: Bürgermeister Jürgen Daul
  • Region: Holzminden mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 81 Unterstützer
    7 in Holzminden
    Sammlung abgeschlossen

Ein Stück wunderschöne Natur erhalten und sauberhalten durch Aufstellen eines Schildes

-

Wir möchten gern als neue Anwohner und Inhaber des Klangzentrums im Solling-Vogler-Naturpark ohne Abgase und Verkehrslärm leben können. Wir möchten in unserem Klangzentrum, dass eine neue Attraktion hier im Solling werden soll, etwas zur Gesundheit und Entschleunigung /Entspannung der Menschen beitragen, das geht nur wenn nicht ständig Fahrzeuge hier vorbeifahren und die sehr gute Luft erhalten bleibt. Ferner gibt es hier Kinder die gern mal draußen spielen wollen und viele Wanderer. Die Strasse ist sehr schmal und dennoch brausen die Fahrzeuge mitunter mit 70km/h hier vorbei. Eine 30er Zone würde somit schon Sinn machen.

Begründung:

Es gibt keinen Grund, warum hier bei gutem Wetter so viele Motorradfahrer und Autos vorbeifahren, da wir in einer Sackgasse wohnen und es nicht erlaubt ist, durch den Wald mit motorisierten Fahrzeugen zu fahren. Es fehlt eine entsprechende Beschilderung am Ortseingang von Schießhaus. Anlieger frei, Sackgassenschild würde hier Abhilfe schaffen. Die hier ansässigen Kinder müssen durch eine 30er Zone geschützt werden! Der Solling - Vogler - Naturpark soll eine Oase für Erholungssuchende sein, dies zu bieten und zu erhalten ist auch unser Anliegen. Das Klangzentrum als weitere touristische Attraktion kann hier nur funktionieren, wenn hier Ruhe erhalten bleibt, nur dann werden die Klangraum-Besucher in den Genuß der positiven Wirkung der Klangarbeit kommen. Alle Wanderer und Besucher haben die Möglichkeit auf dem Wandererparkplatz vor Ortseingang zu parken. Durch die 100m Fußweg bleiben gute Luft und Ruhe erhalten.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

37627, 05.05.2016 (aktiv bis 04.07.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Es handelt sich hierbei um einen Pilgerweg im Naturpark Solling - Vogler den viele Wanderer benutzen: Er heißt Loccum Volkenroda!

CONTRA: Scheinbar sehr löblich, dass Sie Ihre Umgebung frei von lästig störenden Einflüssen halten wollen. Das muss aber nicht wirklich sozialen Charakter haben, sondern kann auch Eigennutz sein? Wenn das Befahren angeblich "nicht erlaubt" ist, was --bitteschön-- ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink