Wir fordern, zum Schutz der Tiere, ein Verbot über das Mitführen von Tieren auf Kirmessen, Weihnachtsmärkten, Flohmärkten und Co. Gut sichtbare Symbol-Verbotsschilder "Mitführen von Tieren verboten" und Strafen für Verstöße.

Reason

Es ist eng, hektisch und laut. Die Kirmes, der Weihnachtsmarkt, der Flohmarkt und Co. sind beliebte Veranstaltungen, die aber eben auch für uns Menschen oft mit viel Stress verbunden sind. Wie ergeht es dann wohl erst unseren geliebten Vierbeinern, wenn wir sie auf eine solche Veranstaltung mitführen? Sie nehmen den Trubel aus einer ganz anderen Perspektive wahr. Große Hunde werden von allen Seiten angerempelt und kleine Hunde über den Haufen gerannt. Glasscherben, verschüttete Getränke und Essensreste, hunderte Stimmen und laute Musik, diese Faktoren überfordern das Tier oft so sehr, dass es nicht mehr aufnahmefähig ist. Während die obere Hörgrenze eines Menschen bei 20.000 Hertz liegt, ist die der Hunde im Bereich zwischen 32.000 und 52.000 Hertz. Derartige Veranstaltungen sind nicht für Tiere geeignet, im Gegenteil, sie sind eine Gefahr!!!

Bitte unterzeichnet diese Petition, zum Schutz unserer Tiere!

Thank you for your support

News


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss von Deutschland eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

die argumente dagegen kann ich schon nachvollziehen-aber wo dürfen wir dann bald überhaupt noch mit hunden hin? es gibt doch schon genug orte die für hunde verboten sind-, dann lassen wir also das rudeltier hund immer mehr alleine zuhause statt das leben mit ihm zu teilen ! und in glasscherben usw. kann ein hund bei jedem "gassi" treten!Man kann auf sein tier achten,muss nicht zu lang und nicht zu den stosszeiten gehen, kleine hunde können auf den arm sein ..und es gibt durchaus hunde die geniessen den trubel.. das sollte wirklich in der verantwortung der halter bleiben finde ich!