Wir fordern, zum Schutz der Tiere, ein Verbot über das Mitführen von Tieren auf Kirmessen, Weihnachtsmärkten, Flohmärkten und Co. Gut sichtbare Symbol-Verbotsschilder "Mitführen von Tieren verboten" und Strafen für Verstöße.

Begründung

Es ist eng, hektisch und laut. Die Kirmes, der Weihnachtsmarkt, der Flohmarkt und Co. sind beliebte Veranstaltungen, die aber eben auch für uns Menschen oft mit viel Stress verbunden sind. Wie ergeht es dann wohl erst unseren geliebten Vierbeinern, wenn wir sie auf eine solche Veranstaltung mitführen? Sie nehmen den Trubel aus einer ganz anderen Perspektive wahr. Große Hunde werden von allen Seiten angerempelt und kleine Hunde über den Haufen gerannt. Glasscherben, verschüttete Getränke und Essensreste, hunderte Stimmen und laute Musik, diese Faktoren überfordern das Tier oft so sehr, dass es nicht mehr aufnahmefähig ist. Während die obere Hörgrenze eines Menschen bei 20.000 Hertz liegt, ist die der Hunde im Bereich zwischen 32.000 und 52.000 Hertz. Derartige Veranstaltungen sind nicht für Tiere geeignet, im Gegenteil, sie sind eine Gefahr!!!

Bitte unterzeichnet diese Petition, zum Schutz unserer Tiere!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Yvonne Staudinger aus Wolfsburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.