Region: Thuringia
Sports

Eine Sandsporthalle (Beachvolleyball) für Erfurt und Thüringen

Petition is directed to
Petitionsausschuss Thüringen, alle Sandsportler (u.a. Beachvolleyballer)
267 Supporters 235 in Thuringia
16% from 1.500 for quorum
  1. Launched 28/05/2021
  2. Time remaining > 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Eine Sandsporthalle für Erfurt und Thüringen: Leider gibt es in Thüringen keine einzige öffentlich zugängliche Sandsporthalle. Planmäßig kann man deswegen von Oktober bis Mai draußen im Sand keinen Sport treiben, weil sämtliche öffentliche und privatwirtschaftliche Outdoor-Sandsportanlagen in dieser Zeit geschlossen sind. Die Zahl der Ballsportler die ausschließlich im Sand spielen wächst dagegen stetig. Mal vom einmaligen Barfuß-Strand-Feeling abgesehen, geht es um ernsthaftes Training für Klassenwertungen, Wettkämpfe und nicht zuletzt bei Älteren um gesundheitliche Aspekte. Im Sand zu trainieren ist anspruchsvoll, fördert Sprungkraft und Gleichgewicht und ist deutlich Gelenkschonender, als Parkett. Normale Sporthallen mit Parkett sind für reine Sandsportler und Menschen mit Rheuma und Gelenkproblemen ein No-Go. Thüringische Beachvolleyballer*innen sind als Tournee-Teilnehmer, Olympiakader und Europameister sehr erfolgreich (gewesen). Heute müssen unsere Besten schlussendlich aus Thüringen „auswandern“, um über Herbst und Winter trainieren und sich auf Wettkämpfe vorbereiten zu können. Der Nachwuchskader, Vereins- und Betriebssport hat auch sein Interesse an einer Halle angemeldet. Es gibt duzende Gründe, die für eine Indoor-Sandsporthalle sprechen. Bitte unterschreibt unserer Petition für den Bau einer Sandsport- bzw. Beachvolleyballhalle. Betreibt Mundpropaganda. Mobilisiert Bekannte, Familie, Kollegen und Freunde. Wir möchten den Verantwortlichen in Erfurt zeigen, dass es eine große Anzahl an Interessenten für solch ein Sportangebot gibt.

Reason

Was bereits geschah und unser Plan-A:

2018 wurde deswegen vom Thüringer Volleyball Verband (TVV) in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund (LSB) ein runder Tisch zu diesem Thema ins Leben gerufen. Am Tisch saßen damals potentielle Sponsoren und Förderer (TVV, ESB, LSB, Sparkassen-Finanzgruppe, Starkenberger-Quarzsand-Gruppe, Stadtrat Panse von der CDU, Zalando, Beach&Soul) und Julia Großner, unsere erfolgreiche Europameisterin im Beachvolleyball, spätere Schirmherrin des Beachsport-Erfurt e.V.. In Folge dessen wurden vom, zwecks Realisierung gegründeten, Beachsports-Erfurt e.V. erste Gespräche mit den Verantwortlichen in Erfurt geführt. Wir haben 2018 zunächst versucht die seit vielen Jahren leer stehende Sporthalle im Südpark (Nähe Schwimmhalle) für unsere Zwecke nutzen zu dürfen. Leider sah der ESB dafür aus baulichen Gründen keine Chance. Die Halle wurde 2017 komplett vom Netz genommen (Strom und Wasser) und hätte mit der Wiederinbetriebnahme dem aktuellem Baurecht entsprechen müssen, was laut Aussage vom ESB nicht der Fall ist und keine Aussicht auf Realisierung hat (laut offiziellem Auskunftsersuchen vor dem Stadtrat Erfurt). Leider steht diese Halle bis dato immer noch leer und ist ungenutzt. Wir trauern nach wie vor unserem Plan-A hinterher und beobachten die weiteren Entwicklungen diesbezüglich mit Adleraugen. In diese Halle hätten quasi wir nur Sand hinein kippen brauchen, fertig! Selbst die Wiederinbetriebnahme der Elektroanlage und des Sanitärtrakts wäre sicherlich einfacher und kostengünstiger geworden, als ein Hallenneubau. Im Grunde hatte dieser Gedanke auch etwas mit Nachhaltigkeit zu tun. Sandsportler sind von Natur aus Naturverbunden und möchten deswegen Ressourcen und die Umwelt schonen.

 

Die derzeitig einzige Alternative, Plan-B:

Darauf hin und weil diese Halle im Erfurter Südpark nicht zur Verfügung stand, haben wir zusammen mit dem ESB ein Alternativprojekt neben der jetzigen Beachvolleyballanlage des TVV entwickelt und seit 2018 viele kleine weitere Schritte in Richtung unseres Ziels gemacht. Nach langem Warten auf das Ergebnis des durch den ESB gestellten Bauvorbescheids ist dieses Projekt zwischenzeitlich positiv durch das Bauamt Erfurt beschieden worden. Kleine Änderungen am eigentlich geplanten Standort machten es notwendig sich mit dem Pächter (TVV) auf eine bauliche Verlegung der vorhandenen Outdoor-Plätze zu einigen. Damit wurde eine weitere große Hürde genommen. Jetzt liegt es in den Händen unserer geliebten Stadt Erfurt (kommissarisch dem ESB), als Verpächter des Grundstücks, uns in unserem Vorhaben zu unterstützen und die weiteren Weichen zu stellen.

 

Was Du tun kannst:

Wir brauchen jetzt dringend die Unterstützung der gesamten Thüringer Beachvolleyball-Community, sowie den Sponsoren und Befürwortern. Wir müssen nun gemeinsam an der Realisierung arbeiten, denn ganz alleine ist der Beachsports Erfurt e.V. mit so einer großen Aufgabe überfordert. Natürlich wäre es fantastisch, wenn die Halle aus öffentlichen Mitteln finanziert werden würde, aber es wird wohl zu großen Teilen über Sponsoren- und Crowdfunding-Finanzierung laufen müssen. Bittet Eure Vereine, Betriebe oder zuständigen Bürgervertreter um Unterstützung. Alleine der ausgesprochene und unterstrichene Wunsch nach diesem Sportangebot kann möglicherweise die Verantwortlichen umstimmen und Berge versetzen.

 

Bitte unterstütze uns in unserem Vorhaben eine Sandsporthalle für alle Beachsportarten, aber im Besonderen für Beachvolleyball zu realisieren und unterzeichne unsere Petition!

Thank you for your support, Beachsports-Erfurt e.V. from Erfurt
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Vielen Dank für Dein Interesse am Projekt und deine Unterstützung durch die Unterzeichnung der Petition!

    Unser nächstes konkretes Ziel ist die konkrete Planung des weiteren Vorgehens und Infolge dessen der Bauantrag. Danach wird es um die Finanzierung des Projekts gehen.

    Bitte bleib uns treu und folge uns auf einem unserer Kanäle. Danke!

    Dein Beachsports-Erfurt e.V.
    in Vertretung der Interessengemeinschaft "Eine Sandsporthalle für Erfurt und Thüringen"

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Maik Zila Arnstadt

    on 24 Jun 2021

    Ich möchte bvball auch im Herbst oder Frühling spielen können.

  • on 23 Jun 2021

    Möchte auch bei schlechtem Wetter und im Winter im Sand spielen.

  • on 23 Jun 2021

    Beachvolleyball in der Landeshauptstadt muss auch in der kalten Jahreszeit möglich sein.

  • on 23 Jun 2021

    Kontakte knüpfen; körperliche Ertüchtigung; Freizeitangebot erweitern!

  • on 23 Jun 2021

    Ich liebe Volleyball

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/eine-sandsporthalle-beachvolleyball-fuer-erfurt-und-thueringen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international