Antrag an den OB Kuhn sowie die Stadt Stuttgart und Stadt Planungsamt, Garten und Friedhofsamt, Tiefbauamt und alle Politiker

Eltern, Anwohner und Bürger fordern eine Wasserleitung zu den Becken am Kinder - Wasserspielplatz Körschstraße Plieningen.

Begründung

Seit 2011 laufen die Hagelwiesquellen am Wasserspielplatz nicht mehr. Nur noch sporadisch im Frühjahr oder Herst und diese dann nur noch teilweise schwach. Vor der Sanierung kam schon die Idee 2009 eine Leitung zu legen und wie bei einem Brunnen das Wasser laufen zu lassen. Leider kam nur ein kleiner Wasserspender raus sodaß Heute der Wasserspielplatz weiter verweist. Wo das Wasser lief spielten dort zw. 10- 30 Kinder im kühlen Naß. Nun die Aussage wenns Regnet kommt das Wasser wieder trifft leider auch nicht zu. Der Wasserspielplatz wird von mehreren Eltern und Anwohnern wöchtlich besucht die dies bestätigen. Die Quellen laufen nicht mehr, Verdacht große Bebauungen.

Nun wäre es an der zeit wieder richtig Wasser fliessen zu lassen, zur Freude der Kinder und Eltern. Wo mehrere Generationen schon spielten, kinderfreundliches Stuttgart.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, TY Oerny B. R. Lunke aus Stuttgart
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Die Wasserleitung zu den Becken ( 8m) mit ständig fliesenden Wasser in den Sommermonaten von 7.00 - 22.00 Uhr ist der Konkrete Vorschlag und wird von der Mehrheit der Bürger getragen. Man sollte noch eine Kinder Unterschriftenliste machen. Viele Kleinkinder mit Eltern besuchten diesen Spielplatz und dies sollte wieder so sein!!!!

    So OB Fritz Kuhn, die Stadt Stuttgart und deren Politiker sind gefordert, den alle Stadtteile Stuttgarts sind wichtig nicht nur Innenstadt aber noch wichtiger sind unsere Kinder und vielleicht auch die Familien und Kinder die nicht zu einem ständigen Nass reisen können.

    Wir hoffen alle auf eine Zeitnahme Realisierung, den dieser Mißstand hält schon Jahre an und 100.000 Euro sind trocken gelegt!!!

Pro

Am 20.07.2015 gab der Bezirksrat Plieningen einen Antrag für eine Wasserleitung für den Kinder Wasserspielplatz mit voller Zustimmung ab. Auf das die Stadt Stuttgart das Wasser laufen läßt an dem verweisten Kinderwasserspielplatz. Der Bürgerverein Plieningen reichte parallel vor ein paar Tagen durch Helga Bayha ein für eine Wasserleitung an die Becken. damit das Wasser wieder läuft!

Contra

Die Eltern bekommen Kindergeld und andere Steuergeschenke. Es ist den Eltern zu zumuten die Kosten selbst zu tragen.