openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutscher BundestagPetitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Gesellschaft mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 27 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro

-

Ich fordere die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro. Er soll deutschlandweit und für alle Branchen bestehen. Bereits bestehende Mindestlöhne sollen ebenfalls durch diesen bundesweiten, gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro ersetzt werden.

Begründung:

In Deutschland geht es nicht sozial gerecht zu. Viele leute werden zu schlecht bezahlt.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Schmalkalden, 22.02.2013 (aktiv bis 21.05.2013)


Debatte zur Petition

PRO: ...und wenn man von der Arbeit nicht anständig leben kann, zahlt der Staat, also der Steuerzahler, den Rest und subventioniert so den ausbeuterischen Niedriglohnsektor. Wer anständig bezahlt, gerät so in Bedrängnis. Sieht so der "freie und faire Wettbewerb" ...

PRO: Es muss endlich ein gesetzlicher Mindestlohn eingeführt werden. Man soll von Arbeit endlich wieder anständig leben können, weg mit Stundenlöhne von unter 8,50 Euro.

CONTRA: Wenn im Gegenzug die Lohnnebenkosten sinken, gern!! So beisst sich die Katze in den Schwanz. Denn unterm Strich zahlen wir es dann wieder an der Supermarkt Kasse. Ebenso stehen Arbeitsplätze auf dem Spiel... Das ist keine Spekulation. Ich bin selbst Arbeitgeber. ...

CONTRA: penisse sind schwarz am längsten!

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Facebook    Websuche