Region: Germany

Einkommensteuer - Keine steuerliche Absetzbarkeit von Krankheitskosten - stattdessen Erstattung durch GKV per prozentualer Pauschalübernahme nicht bezahlter Krankheitskosten

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
30 Supporters 30 in Germany
The petition is denied.
  1. Launched 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Krankheitskosten nicht mehr über die Steuer im Rahmen der Abgeltung von "Außergewöhnlichen Belastungen" abgesetzt werden dürfen, sondern dass die gesetzliche Krankenversicherung den Betrag teilweise oder ganz erstattet, z. B. durch eine 20%-ige pauschale Übernahme der nicht bezahlten Krankheitskosten.

Reason

Leider ist es so, dass viele Krankheitskosten (Blutuntersuchungen, Akupunktur, Osteopathie, künstliche Befruchtung, Medikamente) etc. nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden. Um wenigstens ein Teilbetrag zurückzubekommen, reicht man die aufgewandten Mittel über die Steuererklärung ein.Wenn die Finanzbeamtin Rückfragen hat, ist dies oftmals für die Person mit mit vielen Emotionen verbunden. Nicht das man nur krank ist, sondern dass die Kosten auch noch in Frage gestellt werden. Dies kann eine Finanzbeamtin aufgrund einer Ausbildung nicht beurteilen.

Thank you for your support

News

  • Petitionsausschuss

    Pet 2-19-15-8271-006089
    75305 Neuenbürg
    Gesetzliche Krankenversicherung
    - Leistungen -

    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 14.11.2019 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Mit der Petition wird gefordert, dass die Krankheitskosten nicht mehr über die Steuer im
    Rahmen der Abgeltung von "Außergewönlichen Belastungen" abgesetzt werden dürfen,
    sondern die gesetzliche Krankenversicherung den Betrag teilweise oder ganz erstattet, z.
    B. durch 20%-ige pauschale Übernahme der nicht bezahlten Krankheitskosten.
    Zur Begründung wird u.a. ausgeführt, viele Krankheitskosten würden nicht von der
    gesetzlichen Krankenversicherung... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now