openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Einkommensteuer - Steuerliche Abzugsfähigkeit von Unterhaltsverpflichtungen Einkommensteuer - Steuerliche Abzugsfähigkeit von Unterhaltsverpflichtungen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 199 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Einkommensteuer - Steuerliche Abzugsfähigkeit von Unterhaltsverpflichtungen

-

Abschaffung der Begrenzung der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Unterhaltsverpflichtungen

Begründung:

Ähnlich wie die Begrenzung der steuerlichen Abzugsfähigkeit der Vorsorgeaufwendungen ist auch die Begrenzung der Abzugsfähigkeit der Unterhaltszahlung ungerecht. Bei Unterhaltsverpflichtungen oberhalb der Grenze von 13805 EUR ist der Unterhaltspflichtige für Gelder steuerpflichtig, über die er nicht verfügen kann, sondern an den Unterhaltsberechtigten weiterleiten muss. Dies widerspricht in eklatanter Weise dem Leistungsfähigkeits Prinzip und ist zutiefst Ungerecht.Die Notwendigkeit der Zustimmung des Unterhaltsempfängers, sowie die Rechtsprechung, die eine Kompensation des "Nachteils" für den Unterhaltsempfänger vorsieht, ist ebenfalls ungebührlich und ungerecht. Vorgeschlagen wird folgende Vereinfachung:„Der Abzug des Unterhalts als Sonderausgabe sollte gegen Nachweis ohne Zustimmung und ohne festen Höchstbetrag möglich sein. Der Unterhalt wird beim Unterhaltsempfänger generell zu sonstigen Einkünften und ist damit von ihm zu versteuern. Einen Nachteilsausgleich gibt es nicht mehr. Jeder zahlt seine Steuern selbst.

09.01.2014 (aktiv bis 20.02.2014)


Neuigkeiten

Pet 2-18-08-6110-003378 Einkommensteuer Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 16.10.2014 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen