• Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 79 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Einkommensteuer - Steuerliche Berücksichtigung von im Zusammenhang mit ehrenamtlicher Tätigkeit stehenden Ausgaben

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Menschen, die ehrenamtlich gemeinnützig arbeiten, eine Möglichkeit erhalten Ausgaben, die in Zusammenhang mit dieser Tätigkeit stehen, steuermindernd bei der jährlichen Steuererklärung geltend zu machen:a) durch Anrechnung von nachgewiesenen Ausgabenb) durch einen pauschalen definierten Steuererlass

Begründung:

Wenn ich Geld gemeinnützig spende, kann ich das von der Steuer absetzen. Wenn ich Arbeitszeit, Kompetenz,Material-, Fahrt- und Bürokosten bei meinen ehrenamlichen Tätigkeiten einbringe, kann ich im Gegensatz zu meinen berufsbezogenen Ausgaben vor dem RentnerInnenstatus, nichts mehr mehr geltend machen. Ich arbeite derzeit in sieben ökologischen, sozialen und kulturellen Projekten mit, darunter zwei Projekte in der Flüchtlingsarbeit. Bürgerschaftliches Engagement hat zur Zeit einen hohen gesellschaftsstabilisierenden Anteil, die wirtschaftlichen Ressourcen der AkteurInnen werden dabei nicht gesehen. Die finanziellen Ressourcen der gemeinnützigen Träger sind mit abnehmender Tendenz im Blick. So entwickelt sich auf Dauer das persönliche bürgerschaftliche freiwillige Engagement zu einer Initiative, die man sich finanziell leisten können muss, weil vorausgesetzt wird, dass man nicht nur Zeit sondern auch Geld einbringt.Die Wahrnehmung des skrupellosen Umgehens der Steuerpflicht, auf welchen geraden und krummen Wegen auch immer, und der Blick auf meinen Steuerbescheid geben mir das Gefühl, eine "nützliche Idiotin" zu sein.

07.04.2016 (aktiv bis 01.06.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink