Traffic & transportation

Einrichtung einer Bedarfsampel zur Überquerung des Zehlendorfer Dammes 212, Höhe Dorfkirche

Petition is directed to
Bürgermeister Michael Grubert
73 Supporters 49 in Kleinmachnow
Collection finished
  1. Launched 04/11/2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 19 Nov 2019
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Für die Sicherheit aller, die zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren, fordern wir die Einrichtung einer Bedarfsampel zur Überquerung des Zehlendorfer Dammes 212, Höhe Dorfkirche. Das hohe Verkehrsaufkommen, das durch die Sperrung der Rammrath-Brücke ab November 2019 noch weiter wachsen wird, hat zur Folge, dass ein sicheres Überqueren des Zehlendorfer Dammes nicht gewährleistet ist. Durch das rege Gemeindeleben mit vielen Kindern (Kinderchöre und Kinderkirche), Jugendlichen (Jugendchor, Konfirmandenunterricht) und Erwachsenen (Chöre, Gemeindegruppen und Veranstaltungen) sind hier viele Menschen gefährdet.

Reason

Wir als Gemeindemitglieder der Ev. Auferstehungskirche Kleinmachnow und besorgte Eltern der oben erwähnten Kinder fordern den Bürgermeister Kleinmachnows und die Verkehrsbehörden auf, schnellstmöglich für eine sichere Überquerung des Zehlendorfer Dammes zu sorgen.

Thank you for your support, Claudia Ibe-Göhler from Kleinmachnow
Question to the initiator

News

  • Der Bürgermeister hat die Petition entgegen genommen und reicht sie weiter an die Verkehrsbehörden. Das ganze mit Nachdruck hoffentlich. Siehe Details in meinem letzten Blog Eintrag.

  • Heute war es nun soweit, ich habe die 305 Unterschriften übergeben. Cornelia Behm hat mich dabei unterstützt. Wir haben uns ausführlich mit dem Bürgermeister unterhalten. Es war ein kontroverse Gespräch. Trotzdem kann ich folgendes berichten:
    - die Planung für die Bedarfsampel steht. Leider kann sie aber erst in der Gemeindevertreterversammlung im Februar zur Abstimmung vorgelegt werden.
    - Das führt voraussichtlich dazu, dass die erforderlichen Baumaßnahmen frühestens in den Osterferien jedoch wahrscheinlich erst in den Sommerferien getätigt werden können. Wir haben deutlich gemacht, dass uns das ein Jahr zu spät ist.
    - Dabei wurden Abstimmungsprobleme mit den Ämtern vorgebracht. Wir fanden diese Argumente ungenügend, da bereits im Vorfeld der... further

  • In 10 Minuten habe ich den Termin beim Bürgermeister. Ich reiche zusammen mit Cornelia Behm die 305 Unterschriften ein ich hoffe wir haben Erfolg! Bin gespannt auf die Reaktion des Bürgermeisters. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Viele Grüße Claudia Ibe-Göhler

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now