openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Energieversorgung - Dezentrale Stromversorgung statt neuer Stromtrassen Energieversorgung - Dezentrale Stromversorgung statt neuer Stromtrassen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 318 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Energieversorgung - Dezentrale Stromversorgung statt neuer Stromtrassen

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass eine dezentrale Stromversorgung umgesetzt wird und neue Stromtrassen nicht genehmigt werden.

Begründung:

Neue Stromtrassen wie z.B. der SuedLink sollen den Strom, der in Norddeutschland erzeugt wird, nach Süddeutschland transportieren. Dies ist bei einer dezentralen Stromversorgung nicht notwendig. Zudem ist Deutschland Stromexporteur und verkauft den überschüssigen Strom in das Ausland. In Deutschland gibt es also kein Defizit, sondern einen Überschuss, so dass neue Stromtrassen nicht bedarfsgerecht sind.Profiteure bei einer dezentralen Stromversorgung können somit auch kleine, zum Teil kommunale Unternehmen sein, die einen Anteil zur Senkung des Defizits in den Kommunen sein, so dass die gesellschaftliche Gemeinschaft profitiert.

26.03.2014 (aktiv bis 07.05.2014)


Neuigkeiten

Pet 1-18-09-7511-006576 Energieversorgung Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 19.03.2015 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen