Entwicklungszusammenarbeit - Künstliche Binnenmeer-Erschaffung in der Sahara zur Vermeidung von Fluchtursachen und Kriegen ums Wasser

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
103 Supporters 103 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched June 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Die Petition fordert, dass zur Vermeidung von Fluchtursachen und Kriegen ums Wasser, Bildung von Regenwolken und den Meeresspiegel weniger steigen zu lassen, Kontakt mit Ägypten und Libyen aufgenommen werden sollte, um durch Flutung von Kattarasenke (-160 Meter unter NN) in der Wüste Sahara ein Binnenmeer künstlich zu erschaffen. Dazu müssten nur 60 km Leitung mit Tunnelbohrmaschinen vom Mittelmeer zur Senke gebohrt werden. Wasserkraftwerke betreiben Wasserentsalzungsanlagen, neue Städte bauen.

Reason

Die Kattarasenke -160 m in Nordafrika,das tote Meer -400 m in Nahost und das kaspische Meer -24 m und Aralsee -100 m in Zentralasien sind eh salzig oder am vertrocknen. können aber soviel Wasser aufnehmen wie durch das Abschmelzen der Gletscher Grönlands frei wird. Rechtzeitig geschaffen, könnten diese 4 Maßnahmen zur Regulierung des Meerwasserspiegels eingesetzt werden. Gleichzeitig wird durch die Verdunstung auf so riesigen Flächen in den wärmsten und trockensten Gebieten der Erde die Bildung von Regenwolken generiert. Dauerhaft entstehender regen wird so große Regionen wieder fruchtbar machen und somit Arbeit und Lebensraum für viele Menschen schaffen.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now