openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Erbrecht - Änderung des Erbrechts im Hinblick auf Erbansprüche bestimmter Personengruppen Erbrecht - Änderung des Erbrechts im Hinblick auf Erbansprüche bestimmter Personengruppen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger
  • In Bearbeitung
  • 36 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Erbrecht - Änderung des Erbrechts im Hinblick auf Erbansprüche bestimmter Personengruppen

-

Der Petent fordert eine Änderung des Erbrechts dahingehend, dass Personen, zu denen seit mehr als 10 Jahren kein Bezug mehr bestanden hat, ihre Erbansprüche verlieren, sofern nichts anderes vom Verstorbenen bestimmt wurde.

Begründung:

Wer 10 Jahre lang keinen Bezug zu seinen späteren Erben hat, hat seinen Grund dafür.Er weiß, mit wem er es zu tun hat und möchte sich oftmals nicht mit ihnen abgeben.Das Alter hat schon genug Schwierigkeiten, somit ist die Wahl, mit wem sich wer abgibt, frei.Wenn die Erben nach 10 oder mehr Jahren die Hand aufhalten, dann ist das eine Frechheit sondergleichen, die nichts mit Entscheidungen des Volkes zu tun hat, sondern mit Willkür und mangelndem Gerechtigkeitssinn und Bewusstsein für Land und Leute. Es ist gleichzustellen mit einer Bestrafung, Geld, Gegenstände, oder gar ganze Existenzen für ihre Gesetzgebung zu stellen. Fazit:Wenn ein Verstorbener Besitz hat, ist er gestraft, er wäre besser Sozialhilfe-Empfänger.

31.01.2018 (aktiv bis 02.04.2018)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags