Welfare

Erhalt der Kinderbetreuung in der Gemeinde Glashütten

Petition is directed to
Gemeinde Glashütten
101 Supporters 84 in Glashütten
Collection finished
  1. Launched July 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Besorgte Eltern der Gemeinde Glashütten wenden sich heute an Sie, um die Entwicklung im Bereich der Kinderbetreuung zu thematisieren.

Durch den Mangel an ErzieherInnen sehen wir die Sicherstellung der Kinderbetreuung in allen Kindertagesstätten der Gemeinde mit großer Sorge. Die fortlaufenden Stellenanzeigen aller Kindertagesstätten der Gemeinde im Glashüttener Anzeiger sprechen für sich. Wir sehen dadurch die Zukunft der Gemeinde als attraktiver Wohnort für Familien mit Kindern in Gefahr.

Insbesondere die Situation der Kita Marienruhe in Schlossborn ist hierfür ein gravierendes Beispiel. Seit Monaten arbeitet die Kita an der Kapazitätsgrenze. Der Betreuungsschlüssel wurde nur durch FSJler, Auszubildende und Praktikanten erfüllt. Die derzeitige Situation wird noch durch die neusten Entwicklungen verschärft. Die Situation stellt sich wie folgt dar.

  1. Zwei langjährige Vollzeit-ErzieherInnen der Kindertagesstätte haben gekündigt und werden die Kita verlassen. (Stand 01.07.2021 mitgeteilt durch Kita Leitung)
  2. Zwei Mitarbeiterinnen sind schwanger und dürfen die Kindertagesstätte nicht mehr betreten, zwei weitere Mitarbeiterinnen beenden ihr FSJ bzw. Anerkennungsjahr und verlassen mit den Sommerferien die Kita. Die aktuelle Lösung ist, dass die Leitung die Betreuung einer Gruppe übernehmen wird und ihre Leitungsaufgaben am Nachmittag ausführen will. Die Eltern wurden aufgefordert, ihren Betreuungsbedarf zu überdenken. Die Nachmittagsbetreuung ist, nach heutigem Kenntnisstand, nach den Sommerferien nicht gesichert (Stand 01.07.2021 mitgeteilt durch Kita Leitung).
  3. Zwei weitere Vollzeit-Erzieherinnen werden Ende des Jahres 2021 bzw. Ende des Sommers 2022 in den Ruhestand gehen.
  4. Aktuell wird von einem Aufnahmestopp für Kindergartenkinder gesprochen und dass die Nachmittagsbetreuung nicht für alle angemeldeten Kindern gewährleistet werden kann. Die benötigte Kapazität wird jetzt schon nicht bedient.

Es ist jetzt schon abzusehen, dass, wenn sich die Situation in der Kita Marienruhe nicht schnellstmöglich ändert, die Nachmittagsbetreuung nach den Sommerferien nicht gewährleistet ist. Nach Aussage der Leitung gibt es nach den Sommerferien nicht genügend Vollzeit ErzieherInnen, um die Nachmittagsbetreuung im jetzigen Umfang zu erhalten. Im schlimmsten Fall wird es darauf hinauslaufen, dass Kindergartengruppen langfristig in ihrer Größe reduziert werden oder ganz geschlossen werden müssen.

Wir erwarten von der Gemeinde, dass sie die Verantwortung für die Kindertagesstätten der Gemeinde übernimmt, um die Betreuung der Kinder zu gewährleisten. Es muss im Interesse der Gemeindevertretung sein, dass die Gemeinde Glashütten familienfreundlich bleibt, auch im Hinblick auf den geplanten Gemeindeausbau und um die derzeitige Infrastruktur, die zur Attraktivität des Wohnortes der Gemeinde Glashütten beiträgt, zu sichern. Wir erwarten eine Stellungnahme Ihrerseits welche konkreten Maßnahmen die Gemeinde unternimmt, um die Betreuung unserer Kinder zu gewährleisten.

Es erscheint, dass der Austausch zwischen Gemeinde und Bistum nicht hinreichend ist, um abzuwenden, dass Kindergartengruppen wegen Personalmangels reduziert und im schlimmsten Fall sogar geschlossen werden müssen.

Wie stellt sich die Gemeinde eine Lösung für die derzeitige Situation in der Kita Marienruhe vor?

Wie kann die Gemeinde und das Bistum zusammenarbeiten, um solchen Situationen vorzubeugen?

In welcher Form kann die Gemeinde aktiv an Stellenausschreibungen und Besetzung mitwirken?

Welche Vorschläge und Ideen gibt es, um die Stellen für ErzieherInnen in der Gemeinde Glashütten attraktiver für BewerberInnen zu machen?

Welche Maßnahmen können getroffen werden, um ErzieherInnen in unserer Gemeinde zu halten?

Aufgrund der prekären Situation benötigen wir eine schriftliche Stellungnahme bis zum Ende der Kitaschließzeit am 06.08.2021. 

Diese Anfrage wurde am 14.7.2021 an die Vertreter der Gemeinde per Mail gesendet und wird in der Gemeindeversammlung angesprochen.

Reason

Die Personalsituation im Kinderbetreuungsbereich ist nicht nur in Glashütten angespannt und das Thema überall präsent. Aber in Glashütten stellt es sich besonders dramatisch dar und es wird in unseren Augen nicht alles dafür getan, um Erzieher in Glashütten anzuwerben und dann auch in unserer Gemeinde zu halten. Wir bitten Sie als Eltern, Anwohner und Freunde unserer Gemeinde unsere Initiative zu unterstützen und nicht die Augen vor der präkeren Lage zu verschließen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Thank you for your support, Eltern Gemeinde Glashütten from Schlossborn
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now