Die Schulsozialarbeit vom Familienministerium wurde im Rahmen des Beihilfe und Teilhabe Pakets (BuT) angeschoben, aber jetzt sind die Bundesgelder ausgeschöpft und es droht das Aus der Schulsozialarbeit. Wir fordern eine Weiterfinanzierung der Schulsozialarbeit an allen Schulen.

Begründung

Durch die Schulsozialarbeit bekommen die Schüler, aber auch Lehrer und Eltern Unterstützung bei Konflikten im Schulalltag. Die Schulsozialarbeit unterstützt ein respektvolles Miteinander, entwickelt gemeinsam mit den Schülern Konfliktlösungs-Strategien, verbessert das soziale Miteinander, hilft bei Suchtproblemen, Schuldenfallen und schwierigen familiären Situationen. Insgesamt trägt die Schulsozialarbeit dazu bei ein positives und gutes Klassenklima zu schaffen, in dem die Kinder störungsfreier lernen können, was wiederum dem Unterrichtserfolg zugutekommt.

Die Erfahrungen der letzten zwei Jahre haben gezeigt, dass Schulsozialarbeit eine frühe Hilfe darstellt, damit starke selbstbewusste Kinder aufwachsen. Damit gibt sie allen Kindern unabhängig von Ihrem sozialen Hintergrund eine Perspektive und Lebensstruktur, die prägend für ihren derzeitigen Alltag ist und damit eine solide Grundlage für ihr zukünftiges Leben bildet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Mit der Fülle an Aufgaben, die die Schulsozialarbeiter leisten, ist ein Lehrerkollegium an jeder Schule zeitlich und personell überfordert. Gerade aber durch die ?Kümmererfunktion? sorgt das ?Jülicher Quintett? auch für ein gutes Lernklima an Schulen. Gerade darum wertschätzen die Schulleitungen und Lehrer auch die flankierende Arbeit der SchulsozialarbeiterInnen.

Contra

Folgendes "Contra-Argument" oder eher folgenden Verbesserungsvorschlag habe ich in einer Diskussion aufgeschnappt und ich bitte um Erörterung. Der Adressat dieser Petition sollte der Bund sein, weil das Land alleine keine Entscheidungskompetenz bezüglich der Finanzierung besitze. Die Petition verlaufe somit tragischerweise ins Leere. Gegenargumente sind erwünscht.