openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Erhalt kleiner Polizeistationen Erhalt kleiner Polizeistationen
  • Von: Heiko Hübner
  • An: Petitionsausschuss des Schleswig-Holsteinischen ...
  • Region: Schleswig-Holstein mehr
  • Status: Die Petition wurde abgeschlossen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 475 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Erhalt kleiner Polizeistationen

-
  1. keine Schließung der Polizeistationen in Gemeinden mit einer größeren Einwohnerzahl als 10.000.2. kein Rückzug der Polizei aus der Fläche (ländliche Bereiche)3. sachgerechte Personalausstattung der PolizeiWir möchten erreichen, dass die Landesregierung verhindert, dass in Gemeinden mit 10.000 und mehr Einwohnern Polizeidienststellen geschlossen werden können.Wir wollen verhindern, dass weitere Polizeidienststellen in ländlichen Gebieten geschlossen werden.Wir fordern eine auskömmliche personelle Ausstattung der Landespolizei und eine Rücknahme der Stellenkürzung im Polizeibereich.Im Augenblick sind Bestrebungen im Gange, die Polizeistation in Tornesch zum 01.03.16 zu schließen. Wir halten das für falsch. Nach den eigenen Leitlinien der Polizeiführung sind für Polizeidienststellen folgende Anforderungen definiert:1. verlässliche Zeiten, in den Polizeibeschäftigte angetroffen werden können2. das grundsätzlich zwei Polizeibeamte/-innen Einsätze wahrnehmen3. die Dienststellen sollen in der Lage sein, den täglichen Dienst und die Ansprechbarkeit selbst zu organisieren.Diese Anforderungen werden von Polizeistationen in Gemeinden von 10.000 und mehr Einwohnern überall im Land erreicht. Damit entfällt der Zwang, durch Bündelung von Kräften die Aufgaben besser zu bewältigen.Regelmäßig ist das Vorhandensein einer Polizeidienststelle in einer Gemeinde ein Standortfaktor für die Gewerbeansiedlung; genauso wie das Vorhandensein einer Verwaltung.Die Stadt Tornesch wird zukünftig stark wachsen und vermutlich eine Einwohnerzahl erreichen, welche die der benachbarten Stadt Uetersen übertrifft. Trotzdem soll sie ihre Polizeidienststelle verlieren.Durch den Wegfall von Polizeidienststellen in Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern (z.B. der Polizei Tornesch) wird zudem Bürgernähe entfallen. Die Polizei wird durch Zusammenschlüsse immer mehr zu einer reinen Einsatzpolizei (110 Polizei)!Schleswig-Holstein ist ein ländlich geprägtes Land, was sich die Grundsätze der Bürgernähe zu ihrer Polizei erhalten muss. Deswegen müssen Landesregierung und Innenministerium bestrebt sein, diese zu erhalten. Das machen sie zur Zeit nicht. Dies wollen wir wieder erreichen.
Begründung:

15.07.2015 (aktiv bis 26.08.2015)


Neuigkeiten

08.12.2015Der Petitionsausschuss des Schleswig-Holsteinischen Landtages hat die Petition auf der Grundlage der vom Petenten vorgetragenen Argumente und einer Stellungnahme des Ministeriums für Inneres und Bundesangelegenheiten beraten. Der Petitionsausschuss ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Schleswig-Holsteinischen Landtages

>>> Link zur Seite des Schleswig-Holsteinischen Landtages


aktuelle Petitionen