Die Landesregierung aus SPD und Grünen plant für 2014 in NRW alle Sonntags Trödelmärkte zu verbieten. Wir fordern unsere Regierung auf dieses Vorhaben einzustellen.

Begründung

Trödelmärkte am Sonntag gehören schon seit 40 Jahren zu unserem Freizeitvergnügen.Millionen Besucher jährlich verweilen zu diesem kostenfreien Vergnügen. Auf diesen Märkten treffen sich Tausende Kleinhändler die ihre Ware feilbieten. Ein Verbot würde gerade diese hart treffen. Für viele Menschen in unserem Land gehört ein Trödelmarktbesuch am Sonntag zum festen Ritual. Hier werden nicht nur gerne Schnäppchen gemacht sondern es dient auch der Kommunikation. Da wird bei einer Tasse Kaffee oder einer Bratwurst oder einem Döner der Sonntag erst so richtig zum Erlebnis. Es hat sich ja auch rumgesprochen das es gerade für die unteren Einkommensgruppen in unserem Land auf den Märkten ein günstige Versorgung mit vielerlei Waren gibt. Ein gut organisierter Trödelmarkt hält für seine Besucher neben der Gastronomie und Trödel auch Neuwaren bereit. Regelmäßige Kontrollen des Zolls,der Polizei und der Ordnungsämter sorgen für reibungslose Abläufe.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Michael Otto aus Bielefeld
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Fällt der Verkauf von Neuwaren auf den Trödelmärkten weg, können die meisten Trödelmärkte schliessen.

Contra

Die Landesregierung plant nicht das Verbot von allen Trödelmärkten, sondern das Verbot von NEUWAREN-Verkauf auf Flohmärkten!