openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Erhaltet das Heidewald-Stadion für höherklassigen Fußball in Stadt und Kreis Gütersloh Erhaltet das Heidewald-Stadion für höherklassigen Fußball in Stadt und Kreis Gütersloh
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: An den Rat der Stadt Gütersloh
  • Region: Kreis Gütersloh mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 1.129 Unterstützende
    Sammelziel erreicht

Erhaltet das Heidewald-Stadion für höherklassigen Fußball in Stadt und Kreis Gütersloh

-

Bürgerantrag gemäß § 24 GO NW

die Unterzeichner begehren folgende Beschlussfassung und Umsetzung des nachfolgenden Antrages:

„Das Gütersloher Heidewaldstadion wird sicherheitstechnisch auf dem Stand der Viertliga-Tauglichkeit mit einer zukünftig maximalen Zuschauerkapazität von 10.550 als weiterhin größtes Stadion im Kreis Gütersloh erhalten. Die hierfür notwendigen baulichen Anpassungsmaßnahmen im Rahmen der gültigen Sonderbauverordnung (SBauVO) werden in den Jahren 2014, 2015 und 2016 umgesetzt.“

Begründung:

Siehe Beratungsergebnis im Sportausschuss vom 17.12.2013 und Presseberichterstattung vom 18.12.2013.

~ Wir wollen, dass dem Gütersloher Fußball mittel- bis langfristig die 4.-Liga-Perspektive im Gütersloher Traditionsstadion Heidewald erhalten bleibt.

~ Wir unterstützen damit die Beschlussempfehlung der Verwaltung, das in die Jahre gekommene Stadion sicherheitstechnisch auf dem Stand der Viertligatauglichkeit zu halten und die gesetzlichen Vorschriften, insbesondere die des Brandschutzes, umzusetzen.

~ Wir beschließen nur das zwingend Notwendige, wir betreiben keine Komfortausweitung, wir betreiben kein "Nice to have"!

~ Wir verteilen die notwendigen Investitionsmaßnahmen auf 3 Jahre, damit der städtische Haushalt nicht über Gebühr belastet wird.

~ Bereits vor 2013 hat die Politik die Umkleiden und die Lautsprecheranlage für ca. 267.000 € saniert und für dieses Jahr schon 78.390 € in einem ersten Schritt für den Brandschutz im Erdgeschoss des Tribünengebäudes bewilligt. Diese Mittel könnten ohne die nun erforderlichen Sanierungsmaßnahmen verloren sein.

~ Machen wir nichts, droht die Gefahr, den Schlüssel für den Heidewald "umdrehen zu müssen", da die Verwaltung offenbar nicht mehr bereit ist, noch länger die Verantwortung für die Sicherheitsdefizite zu übernehmen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Rheda-Wiedenbrück, 20.12.2013 (aktiv bis 16.01.2014)


Debatte zur Petition

PRO: Stark! 500 Unterschriften in nicht mal 3 Tagen! Aber es geht weniger darum, eine bestimmte Hürde zu erreichen, als den Verantwortlichen im Stadtrat / Sportausschuss ein klares Zeichen zu setzen! Eines, dass sie nicht übersehen können... Die Gütersloher ...

PRO: Tradition und Kult

CONTRA: Die Petition macht sich dafuer stark, "das in die Jahre gekommene Stadion sicherheitstechnisch auf dem Stand der Viertligatauglichkeit zu halten". Gibt es auch eine weitere an den FC Guetersloh 2000, die Viertklassigkeit zu erreichen und zu erhalten? ...

CONTRA: Ein Unterstuetzer schrieb unten: "Wo den sollen den die Profimanschaften / Nationalmanschaften die in der Klosterpforte, Marienfeld, ein Trainigslager haben denn dann öffendlich Spielen?" Er/sie sollte aber fragen: Wie oft in der verbleibenden Lebensdauer ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen