Der Seepark ist schon jetzt nicht mehr derselbe! Wunderhübsche gesunde große Bäume mussten sterben, damit Landschaftsarchitekten sich verwirklichen können für ein Jahr Landesgartenschau 2016. Und danach? Alles urwüchsige wird ausgerottet! Der vielfältige Baumbestand, der besonders im Frühjahr den Seepark zu einer Oase machte, wird bald von Zierpflanzen ersetzt. Wozu? Kann man sie nicht integrieren?! Sind sie nicht alle einzigartig und verbunden mit Erinnerungen vieler Eutiner und Gäste der Rosenstadt?! Der erste Kuss, der gemütliche Sonntagsspaziergang, Hand in Hand unter dem herbstlich-bunten Blätterdach? Kinder, die klettern und Bäume zu Fantasieschlössern werden lassen. Wie viele Bäume müssen noch sterben für die Landesgartenschau?!

Begründung

Stimmt mit mir für den Erhalt des Eutiner Baumbestandes, damit wir weiterhin eine bleibende grüne Oase vor der Tür haben!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Hallo,
    leider war es zu spät für diese Petition! Die Bäume wurden bereits gefällt! Darum macht es auch keinen Sinn mehr, für diese Angelegenheit hier weiter Unterschriften zu sammeln! Es tut mir leid, dass ich die Initiative nicht früher ergriffen habe! Ich hoffe, dass die Landesgartenschau nachhaltige schöne Fleckchen schaffen wird, die zumindest geringfügig für das entschädigen, was weichen musste!
    Mit freundlichen Grüßen, Annika Koschinat.

Pro

♡♡♡ Bäume sind Symbole des Lebens in allen Kulturen der Menscheit.. ♡♡♡

Contra

Noch kein CONTRA Argument.