Region: Germany
Family

Ermäßiger Steuersatz für Windeln und Co.

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss; BMF
208 Supporters 207 in Germany
Collection finished
  1. Launched July 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Bisher gilt nach § 12 (1) Umsatzsteuergesetz für Windeln der volle Umsatzsteuersatz von 19%. Hierfür sollte jedoch der ermäßigte Steuersatz von 7% zur Anwendung kommen. Es sollte gesetzgeberisches Ziel sein, die Familiengründung zu stärken bzw. zu fördern. Dies kann dadurch erreicht werden, wenn die Kosten für Familien durch den ermäßigten Steuersatz für Windeln, Kinderwagen, Fläschchen und Schnuller gesenkt werden

Reason

Es ist für eine Familie nicht nachvollziehbar warum für Windeln der volle Steuersatz von 19% zur Anwendung kommt für Hundefutter beispielsweise jedoch eine Steuer von 7% angewendet wird. Hier scheint der Staat nicht die richtigen Prioritäten zu setzen. Daher sollte auch für "Babybedarf" der ermäßige Steuersatz zur Anwendung zu kommen.

Thank you for your support, Rene Filges from Büdingen
Question to the initiator

Hundebesitzer zahlen Hundesteuer. Man sollte meinen, somit sind die Hunde den Kindern gleichgestellt. Das ist keinesfalls zynisch gemeint. Viele Hundehalter kochen für ihre Lieblinge selbst, da gibt es kein fast food.

Recht guter Vorschlag in Kombination mit Stoffwindeln Plastik 19% Stoff 7% Rentner/Pflegebedürftige Würde vllt Kassenbeiträge senken / Häusliche Reinigungskosten & Aufwand Erhöhen Rentner / Privat Haushalte / Gering Verdiener würden minimal entlastet Wie würden sich die Mehrkosten verhalten, bei Nutzung von Mehrwegwindeln (Wasserwerke, mehr Reinigung/Klärung nötig, mehr Einsatz von Chemie/Waschmitteln und somit eventuell mehr Rückstände Dies sind nur Denkansätze welche einem einfallen würden

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now