Family

Ermäßiger Steuersatz für Windeln und Co.

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss; BMF
129 Supporters 129 in Deutschland
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 19/07/2019
  2. Collection yet 5 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data will be stored. The petitioner can view my name and location and forward it to the petition recipient. I can revoke this consent at any time.

Bisher gilt nach § 12 (1) Umsatzsteuergesetz für Windeln der volle Umsatzsteuersatz von 19%. Hierfür sollte jedoch der ermäßigte Steuersatz von 7% zur Anwendung kommen. Es sollte gesetzgeberisches Ziel sein, die Familiengründung zu stärken bzw. zu fördern. Dies kann dadurch erreicht werden, wenn die Kosten für Familien durch den ermäßigten Steuersatz für Windeln, Kinderwagen, Fläschchen und Schnuller gesenkt werden

Reason

Es ist für eine Familie nicht nachvollziehbar warum für Windeln der volle Steuersatz von 19% zur Anwendung kommt für Hundefutter beispielsweise jedoch eine Steuer von 7% angewendet wird. Hier scheint der Staat nicht die richtigen Prioritäten zu setzen. Daher sollte auch für "Babybedarf" der ermäßige Steuersatz zur Anwendung zu kommen.

Thank you for your support, Rene Filges from Büdingen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version
pro

Hundebesitzer zahlen Hundesteuer. Man sollte meinen, somit sind die Hunde den Kindern gleichgestellt. Das ist keinesfalls zynisch gemeint. Viele Hundehalter kochen für ihre Lieblinge selbst, da gibt es kein fast food.

contra

Debatte zu ermäßiger ? Hat schon jemand gemerkt dass da ein Fehler vorliegt.

Why people sign

  • 1 day ago

    Die Familie sollen finanziell gefördert statt geschröpft werden. Das hält den Staat zusammen und dient uns allen!

  • 9 days ago

    Der hohe Steuersatz für familienbezogene Güter benachteiligt alle, die sich um die nächste Generation bemühen. Kinderlose hingegen akkumulieren von Beginn ihrer Berufstätigkeit an und sind finanziell durchgängig bevorteilt. Die Herabsetzung der Mehrwertsteuer für die Grundversorgungsmittel für Kinder wäre ein kleiner Beitrag zur Verbesserung der Situation von jungen Familien. Gleichzeitig wäre eine Erhöhung der MwSt auf Luxusgüter denkbar.

  • on 07 Aug 2019

    Es ist eine ganz kleine, aber eben typische schreiende Ungerechtigkeit in unserem seit Jahrzehnten zukunftsfeindlichen Sozialsystem (s.a. Generationenvertrag, Wohnraum für Familien usw..)

  • Nicht öffentlich Dinkelsbühl

    on 03 Aug 2019

    Weil Windeln sehr viel gebraucht werden, erwarte jetzt mein zweites Kind und spreche aus Erfahrung, dass sie sehr viel Geld verschlingen.

  • Margit Nitsche Helmstadt-Bargen

    on 28 Jul 2019

    Die Unterstützung der Familien muss in jeder Hinsicht besser werden.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/ermaessiger-steuersatz-fuer-windeln-und-co/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now