openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Eröffnung einer Motocross-Strecke in Emden durch den Emder-Offroad-Club e.V. Eröffnung einer Motocross-Strecke in Emden durch den Emder-Offroad-Club e.V.
  • Von: Emder-Offroad-Club e.V.
  • An: Stadt Emden
  • Region: Emden mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 1.165 Unterstützer
    443 in Emden
    Sammlung abgeschlossen

Eröffnung einer Motocross-Strecke in Emden durch den Emder-Offroad-Club e.V.

-

Im Petkumer Hammrich soll eine Motocross-Strecke zu Trainingszwecken Motorsportbegeisterte entstehen. Hierfür möchte der vor vier Jahren gegründete Emder-Offroad-Club e.V. auf einer ca. 1,5 Hektar großen Fläche eine Trainingsstrecke an der A 31 gestalten. Das Interesse an der Ausübung des Sportes in Emden ist zahlreich. Über 60 Mitglieder, darunter eine Jugendmannschaft, welche am Niedersachen-Cup teilnimmt, benötigen ein offizielles Trainingsgelände. Die Fraktionen beschlossen bereits einstimmig, dass den Planungen hierfür weiter nachgegangen werden kann. So begrüßt Gerold Verlee (CDU) das Vorhaben gegenüber der Emder Zeitung mit den Worten "Wir wollen etwas neues für Emden". Auch der Stadtsportbund unterstützt das Vereinsvorhaben.

Ziel ist eine öffentliche Motocross-Strecke für Zweirad, Quad, ATV und Motorrad mit Seitenwagen mit geregelten Öffnungszeiten.

Im Rahmen dieser Petition möchte der Emder-Offroad-Club e.V. auf die Planungen aufmerksam machen. Mit einer Unterstützung durch Ihre Unterschrift kann diese vorangetrieben werden.

Begründung:

Der Emder-Offroad-Club e.V. ist ein jugendorientierter Verein, der sich auch neben dem Motorsport engagiert. So ist er regelmäßig beim Emder Präventionstag "Gemeinsam vorbeugen" (nächster Termin: 20.05.2017) vertreten.

Auf der Motocross-Strecke wird die Jugendmannschaft von eingeladenen Trainern adäquat gefördert. Sie steht nach Verabschiedung eines öffentlichen Trainingsgeländes auch Nicht-Vereinsmitgliedern zur Verfügung.

Ebenso fördert eine Strecke den Tourismus, die Gastronomie, die Werkstätten, Motorsport-Verkäufer und die Freizeitmöglichkeiten. So liegt ebenso ein Interesse für die Wirtschaftsförderung der Stadt Emden vor.

Um den Motorsportlern ein offizielles Trainingsgelände zu bieten, benötigt der EOC e.V. Ihre Stimme!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Emden, 29.03.2017 (aktiv bis 28.06.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Jugendförderung weg von der Straße Sportliche Aktivität technisches verständnis bekommen. Freude am Wettstreit. Zusammen gehörigkeit. Fit sein nicht nur PC und Handy denn ganzen Tag. Ich bin mehr wie dafür. Gruß

PRO: Motocross ist ein toller Sport! Kein wildes Herumrasen, sondern strenge Regeln und Vorschriften. Tankmatten, Lautstärkekontrollen, Dichtigkeitsprüfungen und weitere Umweltschutzmaßnahmen sind für alle Teilnehmer selbstverständlich. Insbesondere Heranwachsende ...

CONTRA: Völlig unnötige Umweltverschmutung. Ich bin dagegen !

CONTRA: Lärm und Krach, Staub und Dreck, auslaufendes Öl, Benzinverschwendung, Kosten für die Krankenkasse durch Unfälle. Ein Horror für die in der Gegend lebenden Tiere oder Menschen. Ich sehe keinen Sinn in diesem Unsinn. Deshalb mein ganz klares NEIN !

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit