Region: Germany
Health

Appell: Erste Hilfe und Gesundheitserziehung dauerhaft ins öffentlich rechtliche Fernsehen!

Petition is directed to
Deutscher Bundestag, Deutscher Fernsehrat, Krankenkassen, Versicherungen, Gesundheitsministerium
81 Supporters 79 in Germany
Collection finished
  1. Launched December 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wie das der „7. Sinn“, „ Börse im Ersten“ oder „Wissen vor Acht“ plädiere ich für eine sich ständig wiederholende Aufklärung zum Thema Erste Hilfe. 5 Minuten können Leben retten. In der Folge ist eine Ausweitung der Themen auf andere Bereiche der Gesundheitserziehung wie z. B. Übergewicht, Burn-out, Alkohol-, Rauchen- und Drogenabusus möglich und notwendig.

Aus meiner Sicht ist es die Pflicht der Regierung, des Ministeriums für Gesundheit der öffentlich rechtlichen Sender und der gesetzlichen Krankenkassen, die Bevölkerung im Bereich der Gesundheitserziehung zu unterstützen und zu lehren.

Reason

Aus meiner Sicht ist es die Pflicht der Regierung, des Ministeriums für Gesundheit der öffentlich rechtlichen Sender und der gesetzlichen Krankenkassen, die Bevölkerung im Bereich der Gesundheitserziehung zu unterstützen und zu lehren. Aus dem Deutschen Herzbericht der Deutschen Herzstiftung, der jährlich veröffentlicht wird, geht für 2017 hervor, dass die häufigste herzbedingte Todesursache die Koronare Herzerkrankung ist. Sie führt häufig zum Herzinfarkt. Bundesweit starben im Jahr 2015 insgesamt 128.230 Menschen an den Folgen einer Koronaren Herzerkrankung. Im Jahr 2014 waren es noch 121.166 Sterbefälle.

Viele Sterbefälle sind laut Herzstiftung vermeidbar.

"Viele Klinikeinweisungen und Sterbefälle durch Herzschwäche und andere Herzkrankheiten könnten durch verbessertes Wissen über die Krankheitssymptome, richtiges Notfallverhalten bei den Betroffenen und Vorsorgemaßnahmen wie frühzeitige Blutdruck- oder Pulsmessung vermieden werden. Deswegen sind Anstrengungen in der Aufklärung unverzichtbar", betont Meinertz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Herzstiftung.

Die gezahlten Gebühren für das öffentliche Fernsehen und Gebühren der Versicherten für die Krankenkassen sollten hierfür eingesetzt werden.

Als hervorragendes Beispiel bleibt die Sendung „Der 7. Sinn“, der vielen Generationen in Erinnerung geblieben ist. Es konnte ein Millionenpublikum mit wichtigen Inhalten der Verkehrserziehung erreicht werden, so ein Sendeprofil benötigt die Gesellschaft zum Thema Gesundheit und Reanimation (Rettung von Leben).

Sicher haben Themen wie Wirtschaft und Finanzen („Börse im Ersten“) einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft, aber wieviele Bürger haben keine Aktien und fühlen sich hier nicht wirklich angesprochen.

Das Thema Gesundheit und Erste Hilfe betreffen die gesamte Bevölkerung. Es kann nicht früh genug mit einer Gesundheitserziehung begonnen werden. Das Thema Erste Hilfe ist ein erster wichtiger Schritt, die Menschen bzw. die Gesellschaft in die Verantwortung für sich selbst und andere zu nehmen.nder, die Bevölkerung bei der Gesundheitserziehung zu unterstützen.

Thank you for your support, Kai Dragowsky from Berlin
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now