Traffic & transportation

Verkehrsberuhigte Zone für das Wohngebiet Waldstraße II und III

Petition is directed to
Stefan Reichert, Ortsbürgermeister Waldalgesheim
89 Supporters 80 in Waldalgesheim
Collection finished
  1. Launched May 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Sehr geehrter Herr Reichert, wir unterstützen/wünschen uns eine Erweiterung der verkehrsberuhigten Zone innerhalb der Wohngebiete Waldstraße II (Ahornweg, Eichenweg, Lärchenweg, Pappelweg, Kiefernweg, Am Heiligenhäuschen, Erbacher Weg) und III (Auf der Nauwiese, Keltenring) in Waldalgesheim.

Reason

Aktuell endet die verkehrsberuhigte Zone in Waldalgeheim vor dem Beginn des Neubaugebietes Waldstraße II (Am Heiligenhäuschen), in welchem viele Familien mit kleinen Kindern wohnhaft sind. Innerhalb dieser Straßen ist es erlaubt bis zu 50km/h zu fahren. Diese Möglichkeit stellt eine große Gefahr für die Sicherheit unserer/der Kinder dar. Da es sich nicht um eine verkehrsberuhigte Zone handelt, dürfen die Kinder unter anderem nicht - auf der Fahrbahn laufen - mit dem Kinderroller auf der Fahrbahn fahren - mit dem Kinderfahrrad auf der Fahrbahn fahren - keine anderen Spiele auf der Fahrbahn machen. Aus diesem Grund plädieren wir als Eltern/ Anwohner dafür, dass die Straßen innerhalb der Neubaugebiete Waldstraße II und III als verkehrsberuhigte Zone ausgewiesen werden.

Außerdem gelten in einem verkehrsberuhigten Bereich folgende Verkehrsregeln:

Fußgänger dürfen nicht behindert oder gefährdet werden. Fußgänger und Autofahrer sind gleichberechtigt. Autos müssen warten, wenn nötig anhalten. Fußgänger dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig aufhalten. Nur Schrittgeschwindigkeit – zwischen vier und sieben km/h – ist erlaubt, das gilt auch nachts. Überholen ist verboten, man muss nicht damit rechnen, überholt zu werden. Parken ist nur in gekennzeichneten Flächen erlaubt, halten zum Be- und Entladen oder Ein- und Aussteigen ist gestattet. Der verkehrsberuhigte Bereich endet nicht genau an dem aufhebenden Schild, sondern erst an der Einmündung in eine andere Straße.

Thank you for your support, Katja Dechent from Waldalgesheim
Question to the initiator

News

  • Liebe Petitionsteilnehmer,

    Stephanie Jordan und ich haben die Petition heute beim Ortsbürgermeister eingereicht und hatten ein ca. einstündiges Gespräch.
    Für die Gebiete “Waldstraße I und II“ (in III gibt es diese bereits) werden Schilder beantragt mit dem Hinweis “Achtung, spielende Kinder“. Dies ist bereits jetzt in Arbeit.
    Da sich dadurch aber verkehrsrechtlich nichts ändert, haben wir das Thema “verkehrsberuhigte Zone“ vertieft. Es hat sich herausgestellt , dass die Folge ein absolutes Parkverbot innerhalb der Gebiete wäre, da eine Markierung für Parkflächen (aufgrund der Enge der Straßen) nur an sehr wenigen oder keinen Stellen umsetzbar wäre. Aus diesem Grund haben wir uns für eine Geschwindigkeitsbegrenzung 10km/h stark gemacht. Dafür... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now