Hallo, Mobilitätsalternativen zum eigenen Auto werden immer wichtiger. Einerseits zum Schutz unserer Umwelt, andererseits zur Schonung unseres Geldbeutels. Efektiv wird es dann, wenn man verschieden Konzepte wie z.B. den ÖPNV und das eigene Fahrrad mixen kann. In Leipzig ist dies zwar möglich, jedoch ist man trotz ABO Monatskarte immer gezwungen eine Kinderfahrkarte extra zu ziehen. Begründet wird das von Seiten der LVB damit, das das Fahrrad zu sperrig sei. Das sind aber andere Gegenstände die man ohne Extra-Fahrschein beförden darf auch. In Halle/Saale gibt es ein Monatskartenmodell das die Fahrradmitnahme erlaubt. Für Leipzig währen ähnliche Modelle ein echter Gewinn, zumal es im Studententarif gestattet ist, nachts ein Fahrrad mit zu führen. Ich wünsche mir für unsere Stadt einen ABO Monatskartentarif mit Fahrradmitnahme für alle. Wenn es sein muss mit zeitlichen Einschränkungen zu Stoßzeiten.

Mit freundlich Grüßen

Begründung

Die Mobilität der Leipziger steigt. In Stadtteilen wo kaum Fahrradwege erschloßen sind werden dadurch Gefahrenherde vermindert. Mehr Leipziger werden mit Bus, Bahn und Fahrrad statt mit dem Auto unterwegs sein. Das schont die Umwelt und vermindert Verkehrsaufkommen. Orte die allein mit dem ÖPNV nur beschwerlich erreichbar waren stellen nun kaum eine Hürde dar, ich denke hier an die umliegenden Ortschaften die zum Bsp. am Wochenende spärlich mit dem ÖPNV bedient werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.