Region: Germany
Education

Fahrschulen wieder öffnen!

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss, Bundesministerium für Arbeit und Soziales,
1.670 Supporters 1.665 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched April 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Öffne und rette deine Fahrschule!

Laut einer aktuellen Umfrage des Branchenverbands Moving, die am Donnerstag den 23.04.2020 veröffentlicht wurde, stehen rund 3000 von ca. 10000 Fahrschulen vor dem Aus.

Wir wollen unsere Fahrschulen und Ausbildungsstätten retten. Retten, um deinen Führerschein zu ermöglichen.

Eine Fahrschule gehört zu unserer Kultur. Sie bedeutet mehr, als nur einen Führerschein zu machen und PKW-Fahren.

Egal ob es die "kleine" Ein-Mann-Fahrschule, das mittelständische Fahrschulunternehmen oder die "große" Ausbildungsstätte ist – sie alle sind von den Auswirkungen der Corona-Krise derzeit besonders stark betroffen und stehen vor dem Aus. Gesundheitsschutz hat oberste Priorität, ohne "wenn und aber", jedoch müssen wir heute bereits an morgen und übermorgen denken, denn Fahrschulen und die damit verbunden Berufe sind systemrelevant!

Deshalb haben wir folgendes Ziel vor Augen:

Öffnung und Rettung der Fahrschulen sowie Ausbildungsstätten. Natürlich unter Achtung aller erdenklichen Sicherheitsmaßnahmen für unsere Fahrschüler_innen und Fahrlehrer_innen und allen weiteren, in dieser Branche tätigen Personen.

Die Fahrschulen in Deutschland sind für den Neustart nach den Corona Betriebsschließungen vorbereitet. „Die Hygiene-Konzepte stehen.“, sagt Dieter Quentin, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e. V. (BVF). „Die Umsetzung in den Fahrschulen ist bereits angelaufen.“

Reason

Rette deine Fahrschule - 7 gute Gründe für eine Öffnung und die Abschaffung bzw. Senkung der MwSt. für das Fahrschulwesen:

1. Fahrschulen leiden besonders stark unter Corona Fahrschulen und dessen Ausbildungsstätten waren unter den Ersten, die geschlossen wurden und werden wahrscheinlich mit unter den Letzten sein, die wieder vollumfänglich ihrem Geschäft - eurer fachmännischen Ausbildung für die erfolgreiche und sichere Teilnahme am Straßenverkehr - nachgehen können. Auch sind entgangene Einnahmen für sie nicht nachzuholen. Deshalb gilt es sie jetzt, wo es nur geht, zu unterstützen!

2. 3000 Fahrschulen vor dem Aus Das Fahrschulwesen muss als großer Arbeitgeber und Dienstleister wahrgenommen werden und konkurrenzfähig bleiben, denn von rund 10.000 Fahrschulen stehen momentan knapp 3000 vor dem Aus.

3. Fahrschulen bedeuten Gemeinschaft Fahrschulen sind der Ort, an dem schon ganze Generationen von Familien, Freunde, Kollegen, Bekannte und Vereine gemeinschaftlich ihren Weg zum Führerschein gegangen sind. Diese Gemeinschaft und diesen Zusammenhalt gilt es unbedingt zu erhalten und zu fördern.

4. Fahrschulen bedeuten Sicherheit auf unseren Straßen Eine gut fundierte und sichere Ausbildung muss garantiert und darf nicht verramscht werden. Unser Ziel ist es, Fahrschüler¬_innen zu sicheren Verkehrsteilnehmer_innen auszubilden.

5. Das Fahrschulwesen ist ein Wirtschaftszweig mit großer Bedeutung Gemeinsam können wir das Sterben von Fahrschulen und Ausbildungsstätten verhindern und den Besuch einer Fahrschule als wichtiges gesellschaftliches Element für die Bürger¬_innen aufrechterhalten, sowie den Erwerb des Führerschein ermöglichen.

6. Fahrschulen sind systemrelevant Fahrschulen und dessen Ausbildungsstätten sind systemrelevant! Ein Führerschein ist besonders in dieser schweren Zeit wichtiger denn je, da viele Branchen und deren Unternehmen Arbeitskräfte benötigen, die ihre Waren ausliefern. Sei es der Bäcker um‘s Eck, der seine frischen, leckeren Backwaren ausliefert, oder ein Gastronomiebetrieb, der seine frisch zubereiteten Speisen ausliefert, oder die Gesundheitsbranche, in der z. B. Pflegekräfte schnell an andere Einsatzorte gelangen müssen oder allen "unterstützungsbedürftigen Personen" zu Hause helfen müssen. Egal von welcher Branche man redet, es gibt fast keine Branche, die nicht auf mobiles Personal angewiesen ist. Man nehme nur die Speditionen und ähnliche Berufszweige, sowie dessen Unterkategorien. Gut ausgebildete Kraftfahrer_innen und Berufskraftfahrer_innen werden überall händeringend gesucht, denn diese sind wiederum, wie so viele andere Bereiche des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft, systemrelevant.

7. Fahrschulen sind pflicht- und sicherheitsbewusst Fahrlehrer_innen, Bürokräften und jeder weiteren Arbeitskraft im Fahrschulwesen ist bewusst, welch große Verantwortung man gegenüber den Fahrschüler_innen und der Gesundheit aller Beteiligten trägt. Eine gewissenhafte Ausbildung unter Einhaltung aller Hygiene-Vorschriften wird daher schon als "Selbstschutz" eingehalten werden, denn schließlich vertrauen uns Eltern ihr größtes Gut an- ihre Kinder!

JEDE Stimme zählt. Unterstütze jetzt deine Fahrschule und gib ihr DEINE Stimme #fahrschuleöffnen #fürdeinenschein #wirfüreuchihrfüruns

Quellenangaben:

Link zur Umfrage des Branchenverbands Moving:

https://www.moving-roadsafety.com/wp-content/uploads/2020/04/PM_Fahrschulen_sind_systemrelevant_22042020-1.pdf

Pressemitteilung vom 24.04.2020 - Fahrschulen für die Wiedereröffnung gerüstet BVF:

https://www.fahrlehrerverbaende.de/aktuelles/meldungen/pressemitteilung-vom-24-04-2020-fahrschulen-fuer-die-wiedereroeffnung-geruestet-2595895.html

Positionspapier der BVF:

https://www.fahrlehrerverbaende.de/aktuelles/meldungen/positionspapier-der-bvf-zur-moeglichen-oeffnung-der-fahrschulen-2595478.html

Thank you for your support, Stefan Schmidt from Straubing
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international