Wir kämpfen für den Erhalt der St.- Felicitas-Förderschule in Vreden, damit es auch weiterhin eine Förderschule im Kreis Borken gibt, die auch in die Primarschule ( 1 bis 4 Klasse ) einer Förderschule einschult

Begründung

Im Kreis Borken soll die St.-Felicitas-Schule, nach Wunsch der Bezirksregierung Münster, auslaufend gestellt werden! Da diese Förderschule die einzige im Kreis Borken ist, die noch in die erste Klasse einschult, muss diese bestehen bleiben! Denn die Kinder, die oft nicht nur einen Förderschwerpunkt haben, brauchen einen geschützten Raum in dem sie gut lernen können und ihren Weg finden. Die Felizitas-Schule ist aus diesem Grund sehr wichtig, da sie alle Förderschwerpunkte abdecken. Neben dem Förderschwerpunkt lernen werden auch die Förderschwerpunkte Sprache und emotionales und soziales abgedeckt. Die Bezirksregierung in Münster will die Schule auslaufend stellen, da diese die Mindestschülerzahlt am 1.August nicht erreicht hatte. Doch wir sind der Meinung, das dieses nur der Fall ist, weil die Gastschüler nicht mitgerechnet wurden. Außerdem sind wir der Meinung, das das Datum willkürlich festgelegt wurde, da es in den Sommerferien war und man wusste, das die Anträge auf Anerkennung von Förderbedarf oft erst kurz vor Ende der Ferien bestätigt werden. Außerdem sollte man wissen, das zur Zeit bereits 156 Schüler die Felicitas-Schule besuchen und bereits 16 Anfragen für den Besuch der ersten Klasse im nächsten Schuljahr vorliegen! Der Erhalt der St.-Felicitas-Förderschule ist aus diesem Grunde sehr wichtig, da die St.-Felicitas-Förderschule die einzige Förderschule mit allen drei Förderschwerpunkten im Kreis Borken ist, die in der ersten Klasse beschult! Deshalb - wir dürfen die Kinder mit Förderbedarf im Kreis Borken nicht im Regen stehen lassen! Wir werden kämpfen und hoffen auf viele Unterschriften!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Wir als Elterninitiative zum Erhalt der St. Felicitas-Schule möchten hiermit darauf aufmerksam machen, dass die St.-Felicitas-Schule als einzige Förderschule im Kreis Borken in die Klasse 1 einschulen darf. Dieses ist nach unserem Ermessen sehr wichtig für Kinder, die schon als Einschulungskinder sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf haben.
    Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass die St.-Felicitas-Schule solange aufnehmen darf wie auch die Schülerzahl bei mehr als 144 Schülern liegt. Da dieses in den nächsten Jahren gesichert gilt, möchten wir, auch gegen die Äußerungen des Schulamtes, darauf hinweisen!

    Das Konzept der St.-Felicitas-Schule in Vreden mit allen drei Förderschwerpunkten (Lernen, Sprache und Emotionale und soziale Entwicklung) in den Klassen eins bis zehn ist nun mal wertvoller für die Zukunft unserer Kinder als das Schulamt uns Eltern einreden will. Das pädagogische Konzept der Felicitas-Schule auch für Grundschulkinder die bestmögliche Förderung anzubieten, steht im Einklang mit der Inklusion und wird sich nach unserer Meinung als zukunftsweisend herausstellen.

    Eltern, die sich in ihrem Recht, etwa bei der Eröffnung des Verfahrens zur Überprüfung des sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfs oder bei der Wahl des Förderortes verletzt sehen, dürfen sich, auch bei allgemeinen Fragen gern an unsere Elterninitiative wenden.
    Wir müssen auch weiterhin für das Wohl dieser Kinder kämpfen. Denn auf den Regelschulen kann oft nicht eine umfassende, intensive Förderung, wie sie diese Kinder benötigen, geleistet werden.

  • Ich habe jetzt den Status zur Petition geändert! Ich kann ja mitteilen das wir unser Ziel, die St.-Felicitas-Schule zu erhalten, erreicht haben.
    Wir haben viele Wege für den Kamp um den Erhalt gewählt und doch denke ich, das die Petition eine wichtige Rolle bei dem Erreichen gespielt hat.
    Es war echt super wie wir unterstützt wurden.
    Danke.
    Die Schülerzahlen sind ebenfalls erreicht .Somit können Kinder mit Förderbedarf auch im Kreis Borken eine Förderschule in den Klassen 1 bis 4 besuchen. Leider wird die Information nicht immer so deutlich weiter gegeben.
    Bitte weitergeben an alle.
    Die Felicitas-Schule wird auch die nächsten Jahre einen wichtigen Teil im Bereich Förderschulen spielen! Sie darf aufnehmen, auch wenn dieses nicht unbedingt von oberen Stellen mitgeteilt wird!
    Danke.
    Viele Grüße aus Vreden
    Beate Krandick

  • Hallo!
    Die Zeichnungsfrist für die Petition ist beendet. Ich bedanke mich für alle Unterstützer. Wir haben unser Ziel erreicht! Der Kreis Borken hat auch weiterhin eine Förderschule Lernen, die in die erste Klasse einschult. Das ist ein großer Sieg für alle Kinder die in diesem Bereich Förderbedarf haben. Auch für Kinder, die nicht nur im Bereich Lernen Förderbedarf haben sondern auch in den Bereichen Emotionales und Soziales oder im Förderbereich Sprache können dort in allen Bereichen Förderung erhalten. Das ist einfach nur super!
    Danke.
    Zur Zeit ist keine Abgabe der Unterschriftslisten beim Kreis geplant, da die Schule erhalten bleibt und ich hoffe, das auch in den nächsten Jahren die magische Zahl von 144 Schülern erreicht wird.

    Beate Krandick

Pro

Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht, und der Realist hisst die Segel! Wir dürfen die St. Felicitas-Schule nicht sinken lassen und sitzen alle in einem Boot. Vreden verbindet euch und hisst die Segel....

Contra

Noch kein CONTRA Argument.