• Von: (Dogs Guard) mehr
  • An: Polizeipräsidium Nürnberg
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 1.617 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Hunde dürfen nicht für die Fehler von den Zweibeiner büßen

-

Die Hunde dürfen nicht für die Fehler ihrer Besitzer büßen. Darum fordern wir das "Cabil" nicht eingeschläfert wird.

Immer und immer wieder, die Vierbeiner müssen für die Fehler der Zweibeiner büssen.

"Derzeit überprüfe ein Sachverständiger das Wesen des Hundes. Es sei nicht auszuschließen, dass der zwei Jahre alte Rüde eingeschläfert wird."

Vollständiger Artikel:

www.facebook.com/photo.php?fbid=521417354544621&set=a.180863881933305.42423.175967929089567&type=1&theater

Begründung:

Bereits hätten wir eine amtlich zugelassene Sachverständige für das Landeshundegesetz NRW die Cabil bei sich aufnehmen würde.

Folgender Text hatte sie uns geschrieben:

Könnt Ihr von Dogs Guard nicht einen Aufruf machen zur Rettung von dem Malinois Cabil ?

Etwas Druck von der Öffentlichkeit wäre von Vorteil.

Ich habe mich nach Absprache mit meinen Ordnungsbehörden bereit erklärt den Hund mit allen Konsequenzen zu übernehmen, damit er nicht eingeschläfert wird.

Greetz Jule

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Frankenberg, 26.11.2012 (aktiv bis 25.01.2013)


Neuigkeiten

Änderung bezüglich des Sachverständigers Neue Begründung: Bereits hätten wir eine Hundetrainerin amtlich zugelassene Sachverständige für das Landeshundegesetz NRW die für Cabil aufkommen bei sich aufnehmen würde. Folgender Text hatte sie uns ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Hunde sind Lebewesen, ja. Aber sie sind auf die Erziehung des Menschens angewiesen. Wenn sie keinen würdigen Besitzer haben und schlimmstenfalls abgerichtet werden, sollten sie in liebenswürdige aber disziplinierte Hände abgegeben werden. Denn jeder Hund ...

PRO: Ich sehe hier genaus das Fehlverhalten bei der DHF. Der Hund hätte an der Leine geführt werden müssen. Zudem war sie sehr weit von dem Hund entfernt. Keine Erste Hilfe geleistet, wollte einfach gehen etc. Der Hund hat hier klar 6 Kinder gebissen, aber ...

CONTRA: Hundesteuer ist viel zu Niedrig. Kanpf den Rücksichtslosen Hundehaltern, zum wohe unserer Gesellschaft und zum Schutz unserer Hunde

CONTRA: Ich bin auch für Tierschutz, aber nicht auf Kosten von Menschen. Ich finde es beschämend, mit dem Satz "Die Würde von Mensch und Tier ist unantastbar" Menschen und Tiere ausf eine Stufe zu heben. Es gibt so viele Menschen auf der Welt, die ermordet, gefoltert ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink