Region: Germany
Internet

Filterung von Internet-Inhalten nur noch nach Zustimmung.

Petition is directed to
Bundestag
58 Supporters 58 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 15/02/2021
  2. Time remaining > 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Internet-Plattformen sollen Inhalte nur noch nach Zustimmung des Nutzers filtern dürfen.

Niemand soll unwissentlich und unfreiwillig in "Filter Bubbles" geraten.

Reason

Google, Youtube und soziale Netzwerke präsentieren jeder Nutzer verschiedene Suchergebnisse. Dies verhindert, dass man sich neutral und objektiv informieren kann (außer mit besonderen Einstellungen und mit besonderem Fachwissen). Weil jedem Menschen eine nur auf ihn abgestimmte Filterung vorgeschaltet wird - meist ohne dass man davon weiß, leben Menschen zunehmend in Blasen. Wir alle sind nur scheinbar miteinander vernetzt! Ein vermeintlich freier Informationsfluss ist in Wirklichkeit nicht objektiv sondern gefärbt. Dies kann Fanatismus schüren und erzeugt oft Unverständnis füreinander - auf gefährlicheste Weise!.

Internet-Anbieter sollen per Gesetz verpflichtet werden, die personalisierte Filterung von Suchergebnissen, Nachrichten und Chat-Einträgen ohne Hürden abschaltbar zu machen und als Standard deaktiviert zu haben, sodass jegliche Filterung nur nach Zustimmung aktiv wird.

Zur Problematik:

https://www.youtube.com/watch?v=wu51nAcou_E

https://www.youtube.com/watch?v=3mdoyI2xHB8

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 09 Apr 2021

    Personal Internet use

  • on 13 Mar 2021

    Voraussetzung für demokratische Meinungsbildung

  • Not public Hamburg

    on 11 Mar 2021

    Freier Geist und freie Meinung

  • on 05 Mar 2021

    in einer Demokratie muss eine breite Meinungsbildung möglich sein. Voreingestellte Filter untergraben dies. Außnahmen darf es nur in erheblichen Fällen von klaren Straftatsbeständen geben. Die Meinungsfreiheit muss gewahrt bleiben. Dies bedingt und beinhaltet auch die Möglichkeit der freien Meinungsbildung durch unterschiedliche Beleuchtungen von gesellschaftlich relevanten Themen.

  • Not public Heilsbronn

    on 01 Mar 2021

    Recht auf freie Information Filterblasen verhindern

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/filterung-von-internet-inhalten-nur-noch-nach-zustimmung/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international