openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Finanzverwaltung - Zusendung von vorbereiteten Steuererklärungen durch Finanzämter Finanzverwaltung - Zusendung von vorbereiteten Steuererklärungen durch Finanzämter
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 43 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Finanzverwaltung - Zusendung von vorbereiteten Steuererklärungen durch Finanzämter

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Finanzämter den Steuerpflichtigen vorbereitete Steuererklärungen übersenden, die dann nur noch durch Angaben zu den die Freibeträge überschreitenden Aufwendungen ergänzt werden müssen. Gleichzeitig könnte der Freibetrag in der Einkommenssteuer erhöht und der Freibetrag für Kapitalerträge gestrichen werden.

Begründung:

Der Großteil der Erwerbstätigen erhält Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit und im geringen Maße Einkünfte aus Kapitalvermögen. Die auf diese Einkommen abzuführenden Steuern werden im Wege der Quellensteuer unter Verwendung der Steueridentifikationsnummer an die Steuerverwaltung gemeldet. Auch die Daten zum Familienstand und dessen Veränderungen werden der Steuerverwaltung mitgeteilt. Daneben werden in den meisten Fällen wohl nur Werbungskosten und Vorsorgeaufwendungen geltend gemacht, die meistens unterhalb der Freibeträge bleiben dürfen. Diese könnten eventuell bei der derzeitigen Haushaltslage erhöht werden. Bei Übersendung einer vorausgefüllten Steuererklärung würde der Steuerpflichtige zum einen über die über ihn bei der Finanzverwaltung gespeicherten Daten informiert. Zum anderen würden die Steuerpflichtigen beim Ausfüllen der komplizierten Formulare entlastet. Die vorausgefüllte Steuererklärung könnte in ein vom Steuerpflichtgen zu eröffnendes epost-Fach übermittelt werden. Über dieses könnte er auch die ergänzend zu berücksichtigenden Unterlagen einreichen.

18.06.2016 (aktiv bis 01.08.2016)


Neuigkeiten

Pet 2-18-08-602-033025Finanzverwaltung Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 29.06.2017 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Der Petent fordert, ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags