openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Flexible Ladenöffnungszeiten in München Flexible Ladenöffnungszeiten in München
Dialog
  • Von: Benjamin Weiß mehr
  • An: Bürgermeister Dieter Reiter
  • Region: München mehr
    Kategorie: Wirtschaft mehr
  • Status: Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger
    Sprache: Deutsch
  • Im Dialog
  • 12.669 Unterstützende
    9.977 in München
    Quorum für München (8.700) erreicht.

Flexible Ladenöffnungszeiten in München

-

Bis 20 Uhr im Büro sitzen, jetzt noch schnell was einkaufen. HALT! Geht ja nicht, wir wohnen ja in München, dieser weltoffenen Großstadt, die keine ist. Wer andere deutsche Großstädte kennt, der weiß flexible und liberale Ladenöffnungszeiten zu schätzen. Aber in Bayern ticken die Uhren ja bekanntlich anders. Im Takt einer Gesellschaft und Arbeitswelt, wie es sie schon lange nicht mehr gibt. Schon ein Tag in der Woche mit Öffnungszeiten bis 23 Uhr, v.a. für Lebensmittelgeschäfte, wäre hier ein erster Schritt, eine Stadt an die Bedürfnisse einer modernen Gesellschaft anzupassen.

Begründung:

Das Bundesladenschlussgesetz, welches nur noch in Bayern angewandt wird, passt nicht mehr ins Jahr 2014/15, da es völlig weltfremd ist, sich nicht mit der modernen Arbeitswelt einer Großstadt verträgt und schon gar nicht zur Landeshauptstadt des Freistaates Bayern passt. Und dass - und wie - es geht, zeigen andere deutsche Großstädte.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

München, 12.11.2014 (aktiv bis 11.02.2015)


Neuigkeiten

www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.wegen-ladenschlusszeiten-muenchens-haendler-proben-den-aufstand.3883760a-49ed-4ee4-b7ec-0103d40d0543.html

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich als Mitarbeiter im Handel finde die Bayrische regelung gut. Haben nicht alle das Recht den Abend mit Freunden oder Familie zu verbringen? Man kommt ja nicht um 5 Minuten nach 20:00 raus, sondern es kann auch schon 21:00/21:30 werden. Wer von Mo bis ...

PRO: Wieso darf es sich nicht von selbst regeln? Wenn man es nicht für nötig hält nach 20:00 Uhr einkaufen zu gehen, dann dürft ihr gern zuhause bleiben. Die Münchner sind generell Frühaufsteher von daher muss man sich kaum sorgen machen. Trotzdem gibt es ...

CONTRA: Die Argumentation, dass die Mitarbeiter darunter leiden ist etwas heuchlerisch, denn wieviele Berufe gibt es, die nach 20 Uhr arbeiten müssen. Das sind keinesfalls "nur" Notdienste, was ist mit Taxifahrern, Zugführern, Restaurantmitarbeiter? Es wird hier ...

CONTRA: Die Lockerung des Ladenschlussgesetzes ist ja nicht gleichbedeutend mit der zwingend zu verlängernden Öffnungszeit eines jeden kleinen Zeitungskiosks. Es geht darum, den Geschäften die Möglichkeit längerer Öffnungszeiten zu geben, die darin ein Geschäftsmodell ...

>>> Zur Debatte



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen