Region: Germany
Animal rights

Fragwürdige Berichterstattung: NDR - Reportage: "Gnadenloser Reitsport"

Petitioner not public
Petition is directed to
Programmdirektor Fernsehen NDR Norddeutsche Rundfunks
2.308 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2014
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Das NDR Fernsehen wird am Freitag, 25. April 2014, 21:15 bis 21:45 Uhr die Reportage: "Gnadenloser Reitsport" ausstrahlen. Infos zu dem Bersicht sind hier zu finden: https://www.ndr.de/fernsehen/epg/epg1157_sid-1508902.html
Hier wird vorsätzlich suggeriert, dass der gesamte Reitsport (vom Ponyreiten, über Voltigieren, über Dressur- und Springreiten) eine gnadenlose Sportart ist, die bewusst und vorsätzlich tierquälerisch handelt.

Wir bitten Sie sehr herzlichst darum, sich diesen Beitrag vor der Ausstrahlung noch einmal anzuschauen und ggf. zu veranlassen, dass eine differenziertere Sicht der Dinge zum Tragen kommt.

Reason

Es handelt sich bei der Ankündigung um eine reißerische Aufmachung und verallgemeinernden Aussagen in der Ankündigung. Wenn die Sendung wie die Ankündigung ist, muss man das Schlimmste für den Pferdesport befürchten.

Es besteht die Gefahr, dass hier statt einer seriösen Information – wenn überhaupt - an wenigen Einzelbeispielen und vielen Behauptungen belegt, einer Unternehmerin eine Plattform geboten wird, die mit ihrer Firma in der Branche „Pferdetherapie“ erfolgreich unterwegs ist.

Wo ist der Beleg, dass – die wenigen Einzelfälle sollen gar nicht bestritten werden – von gnadenlosem Reitsport gesprochen werden kann. Hier wird vorsätzlich suggeriert, dass der gesamte Reitsport (vom Ponyreiten, über Voltigieren, über Dressur- und Springreiten) eine gnadenlose Sportart ist, die bewusst und vorsätzlich tierquälerisch handelt.

Thank you for your support

Wieder mal selbsternannte Pferdeexperten die die Medien als Platform nutzen, um Geld zu verdienen . Wer sich aufmacht um etwas zu kritisieren darf kein Quereinsteiger sein.

In der Programmankündigung geht es um "offiziell verbotene Praktiken" wie Rollkur und Barren im Reitsport und dass die Tiere teils schwere Schäden davontragen. Hier ist weder die Rede von Ponyreiten noch sonstigen Freizeitreitern oder ähnlichem und es wird (jedenafalls in dem kurzen Text) nicht behauptet jede Art des Reitsports sei Tierquälerei oder dergleichen! Also bevor man hier über etwas urteils sollte man sich den Text wirklich mal durchlesen!

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international