Environment

Frankfurt am Main soll wieder sauber werden

Petitioner not public
Petition is directed to
Oberbürgermeister Peter Feldmann
28 Supporters 14 in Frankfurt am Main
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched August 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Diese Forderung richtet sich an die Stadt Frankfurt am Main. Mit unseren Unterschriften wollen wir deutlich machen, wie wichtig uns eine saubere lebenswerte Stadt ist. Aktuell wird das Stadtbild, vor allem an belebten Plätzen wie dem Mainufer, von Müll geprägt.

Jeden Morgen liegen dort Abfälle, Verpackungsmüll und Glasscherben rum, einerseits weil das Bewusstsein für die Folgen der Verschmutzung fehlt, andererseits aber auch, weil die Mülltonnen nicht ausreichen oder zu klein sind.

Der Müll ist nicht nur für Kinder und Tiere eine Gefährdung, auch Radfahrern wird die Folge schnell bewusst, wenn sie durch die Scherben fahren.

Auch in den einzelnen Stadtteilen spiegelt sich die Müll-Problematik wieder. Beispielsweise steht nicht angemeldeter Sperrmüll auf den Straßen und versperrt Bürgersteige und Wege.

Es ist nicht so, dass die Stadt Frankfurt nichts tut, um gegen diese Probleme anzukämpfen. Aber die bisherigen Maßnahmen reichen nicht aus. Millionen von Euro (4,1 Millionen und mehr) werden Jahr für Jahr in die Grünflächenreinigung investiert, aber dieses Geld reicht nicht im Kampf gegen Müll nicht aus.

Uns liegt die Sauberkeit unserer Stadt am Herzen, deswegen fordern wir, dass die Stadt noch mehr Prävention betreibt und härter gegen Müllsünder vorgeht, wie es bereits vor einigen Jahren der Fall war.

Die Stadt soll für alle Bürger und Touristen wieder sauberer, lebenswerter und ansehnlicher werden.

Mit den folgenden 10 Punkten wollen wir der Stadt Frankfurt zeigen, dass wir uns Gedanken gemacht haben, wie das Müll-Problem eingedämmt und die Zustände verbessert werden könnten:

  1. Verstärkte Kontrolle der Pfandpflicht für Einweg-Getränkeverpackungen
  2. Aufstellen einer größeren Anzahl von Mülltonnen und mit einer größeren Füllmenge im Stadtgebiet
  3. Regelmäßige Leerung der Mülltonnen
  4. Einführung und Förderung von ReCupSystemen
  5. Umweltfreundliche und nachhaltige Vorschriften für Veranstaltungen: Hierzu sollte es einheitliche Richtlinien der Stadt geben. Aktuell wird bei vielen Veranstaltungen noch kein Pfand erhoben oder es gibt zu wenige Mülltonnen.
  6. Schaffung von Food-Truck-Zonen am Mainufer, damit dort nicht ausschließlich Lieferdienste in Anspruch genommen werden und nach dem Verzehr die Verpackungen auf den Boden geworfen werden.
  7. Einführung von Flaschenöffnerstationen, damit die Kronkorken direkt weg geworfen werden können.
  8. Mehr Aschenbecher an öffentlichen Plätzen
  9. Spezielle Flaschensammelstellen aufbauen oder Flaschencontainer an das Mainufer stellen
  10. Verstärkte Kontrollen

Reason

Sicherlich kann eine Verantwortung nicht nur bei der Stadt Frankfurt liegen. Aber wie soll der Bürger seinen Müll ordnungsgemäß entsorgen, wenn die Mülltonnen überfüllt sind. Weil es keine entsprechenden Kontrollen gibt, wird es den Müllsündern sehr einfach gemacht.

Wir müssen unsere Stadt wieder sauberer machen und öffentliche Plätze wieder zu dem machen, für das sie gedacht sind. Bitte unterstützen sie diese Forderung, um der Stadt Frankfurt zu zeigen, wie wichtig den Bürgern das Thema ist und das ein akuter Handlungsbedarf besteht.

Thank you for your support
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now