Wegen eines dummen Missverständnisses mit einem Einkaufswagen im Supermarkt , den Ilona Haslbauer vor 8 Jahren jemanden ans Hinterteil gestossen haben soll - wurde sie zu einer Gefängnisstrafe verurteilt . Da sie die "Tat" aber nicht begangen hat , sondern übelst verleumndet und stigmatisiert wurde , indem man sie - nach Absitzen der Haftstrafe für " verrückt " erklärt hat - wird Frau Haslbauer nun schon SEiT 8 LANGEN JAHREN in der Station F3 im Isar Amper Klinikum in Taufkirchen gegen ihren Willen - mit nicht nachvollziehbaren u. unmenschlichsten Abscheulichkeiten - terrorisiert und zwangs-isoliert - ALLER MENSCHENWÜRDE und RECHTE BERAUBT ! Wir fordern die sofortige Freilassung von Ilona Haslbauer ! 8 Jahre Willkür & Isolationsfolter sind 8 Jahre zu viel !
WIR PLÄDIEREN FÜR DIE SOFORTIGE AMNESTIE UND FREILASSUNG DER ILONA HASLBAUER !

Begründung

NICHTS kann diese 8 Jahre andauernden körperverletzenden Zwangsmaßnahmen gegen Ilona Haslbauer rechtfertigen !
Die Forderungen des UN-Sonderberichterstatters über Folter, auf die sich das Bündnis gegen Folter in der Psychiatrie - folter-abschaffen.de - bezieht, sind unmissverständlich und eindeutig: "Alle Staaten sollten ein absolutes Verbot aller medizinischen nicht einvernehmlichen bzw. Zwangsbehandlungen von Personen mit Behinderungen verhängen , einschließlich nicht-einvernehmlicher Psychochirurgie, Elektroschocks und Verabreichung bewusstseinsverändernder Drogen, sowohl in lang- wie kurzfristiger Anwendung. Die Verpflichtung, erzwungene psychiatrische Behandlung wegen einer Behinderung zu beenden, ist sofort zu verwirklichen und auch knappe finanzielle Ressourcen können keinen Aufschub der Umsetzung rechtfertigen."

www.die-bpe.de/ www.psychiatrie-erfahrene.de/ www.patverfue.de/ www.dissident-art.de/ www.foucault.de/ www.antipsychiatrie.de/ www.irren-offensive.de/ www.irrenoffensive.de/ www.freedom-of-thought.de/ www.gert-postel.de/ www.dissidentenfunk.de/ www.iaapa.ch/ www.szasz-texte.de/ www.PatVerfü.de/ www.ninahagen.com/

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Nina Hagen aus Berlin
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Gemäß Art.1 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland ist die Würde des Menschen unantastbar ! Es ist die Aufgabe staatlicher Gewalt , diese zu schützen ! Nach UN - Resolution 217 A (lll), insbesondere die Artikel 1-5 , insbesondere ARtikel 5 u. Artikel 9 ist Frau Ilona Haslbauer mit sofortiger Wirkung aus den zur Zeit doktrinierten Verhältnissen freizulassen und herauszubringen !

Contra

In einem System in dem Menschen über Menschen urteilen, kann es ohne Frage immer wieder zu Fehlentscheidungen kommen und diese sollten auch aufgeklärt werden. Forensiken aber mit den KZ's der NS-Zeit zu vergleichen ist meiner Meinung nach in keinster Weise gerechtfertigt. Ich finde es höchst bedenklich diesen Vergleich immer wieder zu hören. In Konzentrationslager wurden Menschen zu Millionen vergast, hatten kaum Nahrung und lebten unter Bedingungen die für uns kaum vorstellbar sind. Dort konnte niemand telefonieren, bekam regelmäßige Mahlzeiten oder gar Pakete geschickt.