openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Freiheitsspaß für Kinder und Senioren Freiheitsspaß für Kinder und Senioren
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: BÜRGERMEISTER: Wolfgang Dieder 1. STELLV. ...
  • Region: Heinsberg mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 12 Unterstützende
    2 in Heinsberg
    Sammlung abgeschlossen

Freiheitsspaß für Kinder und Senioren

-

Ich fordere mit diese Petition, mehr Grünflächen und vor allem etwas für Junge und alt zu tun. Ich bitte die Stadt Heinsberg, bzw den Kreis Heinsberg einen Erarbeitungsprozess zu erschaffen wo nicht nur Kinder und Jugendliche in die Planung einbezogen werden, sondern auch ganz gezielt Senioren. Ihre Interessen sind oftmals sehr ähnlich zu denen von Kindern und Jugendlichen, sodass im „Dialog der Generationen“ gemeinsam eine Projektidee entwickelt werden könnte. Man könnte einen „Masterplan Spielen und Bewegen für Jung - Senioren“ für die Stadt Heinsberg errichten, so hätte die Stadt Heinsberg Chancen, etwas über die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Bewohnerinnen und Bewohner zu erfahren – und zwar in allen Altersgruppen – und diese ganz gezielt in die zukünftige Stadtentwicklung und das Projekt einzubinden. Gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren kann man ein zukunftsweisendes Konzept erarbeiten, mit dem die Stadt ihre Wohnquartiere und Freiräume qualitativ hochwertig und innovativ entwickeln kann. Die Stadt Heinsberg kann sich mit diesem Ansatz auf den Weg hin zu einer spiel- und bewegungsfreudigen Kommune machen. Dabei verdeutlicht sie anschaulich, dass Investitionen in die Berücksichtigung von Kinderinteressen auch anderen Bevölkerungsgruppen zu Gute kommen. Man könnte so einiges in Heinsberg, bzw Kreis Heinsberg mit etwas Aufwand für Jung und alt errichten somit wäre die Stadt Heinsberg ein tolles Vorbild für andere Kommunen. Hoffe sie nehmen meine Worte zu Herzen und werden so einen Projekt zustimmen, damit Jung und alt endlich etwas zusammen machen können.

Begründung:

Ziel des Projektes ist es, die Stadt Heinsberg, den Kreis Heinsberg zu einem lebenswerten Raum für alle Generationen weiterzuentwickeln. Die vielfältige Stadtstruktur soll mit alternativen Spielflächen, wie z.B. Naturspielräumen, Sportalternativen für Groß und Klein erlebbar werden. Eine wichtige Säule des Plans ist die Beteiligung der Nutzerinnen und Nutzer in allen wichtigen Phasen des Planungsprozesses, denn nur so kann man ein harmonisches Zusammenleben mit Jung und alt errichten, zugleich wäre man ein großes Vorbild für andere Kommunen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Heinsberg, 02.10.2015 (aktiv bis 01.12.2015)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: In Zeiten wo Flüchtlinge in Massen zu uns kommen, ist diese Petition fehl am Platze. Die Petitionssteller sollten lieber ehrenamtlich für Flüchtlinge arbeiten und diese Gier Petitionen unterlassen.



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook