Welfare

Für den Erhalt der grünen Oase Düsseldorf Carlstadt

Petition is directed to
Stadt Düsseldorf & BesucherInnen der Bilker Straße 15
366 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Aktuell hat die Stadt Düsseldorf entschieden, dass ein großer Anbau im Hinterhof mit Aufzuganlage geplant ist.

Hierfür soll u.a. der Hofboden komplett aufgerissen werden.

Im hinteren Bereich soll ein Treppenturm gebaut werden. Das hieße der 40 Jahre alte begrünte Innenhof würde dann nicht mehr existieren.

Diese grüne Oase, Rückzugsort und Platz für Veranstaltungen inmitten der Carlstadt wäre dann weg.

Damit sie sich weiterhin an der ruhigen Idylle des Innenhofs auf der Bilker Straße erfreuen können, bitten wir Sie uns bei unserer Petition zu unterstützen!

Reason

Im Vorderhaus Bilker Str. 15, 40213 Düsseldorf haben Clara und Robert Schumann knapp 3 Jahre gewohnt. Dies scheint der Stadt Düsseldorf Anlass genug zu sein, dort für 3,5 Mill. ein Museum zu errichten. Seit Jahren werden Kostenaufwändige Arbeiten durch mehrere Architekten, Vermessungen, Statiker etc. durchgeführt und nun die Ausführung beschlossen.

Dies beinhaltet nicht nur die Sanierung des Vorderhauses, welches in dem 1. OG und 2. OG fast vorsätzlich von der Stadt vergammelt worden ist, sondern auch den Anbau eines Aufzuges, den Anbau einer Teilüberdachung des Hofes.

Der gesamte Hofbelag soll im Zuge der Maßnahme entfernt werden, natürlich auch die Pflanzen und Kübel. Die gesamte grüne Oase verschwindet, um im Kellerbereich Sanitäranlagen für die Besucher ( z. Zt. 3 pro Tag ) zu errichten.

Der Hof, der seit fast 40 Jahren von den hier arbeitenden Künstlern begrünt und gepflegt wird, wird täglich von fast 50 Besuchern bewundert. Tägliche Gruppenführungen besichtigten die Idylle mitten in der Carlstadt. Dass sie nicht nur dem Auge, sondern auch den Künstlern eine gewisse Anlockung zum Kauf ihrer Werke dient, ist selbstverständlich.

Die Töpferei, Kunstraum und Werkstatt der Künstlerinnen sind auch betroffen.

Es ist eine 2-jährige Bauzeit geplant, die uns abschneidet vom Arbeiten, Leben und was Sie hier gerade machen, vom Genießen.

Und wie geht es dann weiter ?

Thank you for your support, Ute Böhl from Düsseldorf
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international